BRS Schwerin


Büro der Stadtvertretung Schwerin, 15.03.2019 Bearbeiter/in: Frau Schulz Tel. 0385 / 545 - 1025 E-Mail: gschulz@schwerin.de Spielplatzkonzeption für die Landeshauptstadt Schwerin Vorlagen-Nr.: 01614/2018 Stand: 15.03.2019 09:22 Uhr lfd. Nr. 1. 2. 3. 4. Ortsbeirat Altstadt, Feldstadt, Paulsstadt, Lewenberg Friedrichsthal Gartenstadt, Ostorf Görries Stellungnahme des Ortsbeirates Stellungnahme der Verwaltung Protokoll vom 20.02.2019: Zur Spielplatzkonzeption: - Die Stellungnahme des Seniorenbeirats zur Spielplatzkonzeption wird durch den Ortsbeirat unterstützt. - Die Einordnung von generationsübergreifenden Betätigungsmöglichkeiten ist Bestandteil der Strategie der Spielplatzkonzeption, nachvollziehbar unter 4.3 Strategien, Punkt 2 sowie konkrete Maßnahmen dazu unter 4.6 Prioritäten und Kosten, Tabelle S. 48. - Der Ortsbeirat Görries ist der Auffassung, dass bei grundsätzlich bei der Entwicklung aller Spielplätze mehr an andere Ziel- und Altersgruppen gedacht werden muss, als nur an Kinder. Für die Aufsichtspersonen sollten auch Möglichkeiten der körperlichen Betätigung bestehen, bspw. Tischtennisplatten. Auch sollte für ältere Menschen ein - Die Errichtung einer Tischtennisplatte kann ggf. erst zum Ende des Doppelhaushaltes 2019/2020 eingeordnet werden, da bis dahin dringende Prioritäten Vorrang haben, weiterhin verweist der SDS zum Thema auf sein Antwortschreiben vom 12.08.2018, auf die Anfrage des OBR i. R. der 1 Angebot geplant werden. 5. Großer Dreesch 6. Krebsförden 7. Lankow 8. Mueß - Zum Spielplatz Dwang regt der Ortsbeirat ausdrücklich an, dass die Stadt eine Tischtennisplatte errichtet. Diese war einst dort und ist abgebaut worden. - Der Spielplatz an der Mittelstelle sollte als Ballspielplatz genutzt werden können; wird aber gelegentlich als Hundeplatz missbraucht, weshalb eine Einzäunung erforderlich ist. Zusätzlich sollte in der Nähe ein Hundekotbeutelspender mit Entsorgungsmöglichkeit eingerichtet werden. Ortsbeiratssitzung vom 13.06.2018 hin - Protokoll vom 26.02.2019: Das Spielplatzkonzeption für die Landeshauptstadt Schwerin Vorlage; 01614/2018 wird zur Kenntnis genommen. Dem ermittelten Bedarf für den Großen Dreesch stimmt der Ortsbeirat zu. Der Ortsbeirat weist darauf hin, wie seit Jahren auch gefordert, dass der Ortsteil dringend neue Bolzplätze benötigt. Sitzung vom 13.03.2019: Der Ortsbeirat stimmte in seiner Sitzung am 13.03.2019 dem Beschlussvorschlag der Vorlage 01614/2018 mit 6 / 0 / 0 zu und unterstützt den Änderungsantrag der SPD-Fraktion vom 12.03.2019. Protokoll vom 21.02.2019: Der Ortsbeirat stimmt dem Abbau des Spielplatzes in der Gadebuscher Straße nicht zu. Im Integrierten Stadtteilentwicklungskonzept Lankow ist der Erhalt dieses Spielplatzes aufgezeigt. Der Ortsbeirat nimmt die Vorlage auf Drucksache 01614/2018 mit der Maßgabe, Erhalts des Spielplatzes in der Gadebuscher Straße, zur Kenntnis. Anfrage vom 11.03.2019: Hinsichtlich der Spielplatzkonzeption stellt sich für mich zum Spielplatz Consrader Weg die Frage, ob dieser nicht etwas Der SDS weist auf dem Spielplatzschild durch Piktogramm auf ein Hundeverbot hin. Aus der Erfahrung heraus hält auch eine Einzäunung uneinsichtige Hundehalter nicht davon ab, die Ordnungswidrigkeit einer Verschmutzung zu begehen. Hilfreich könnte sein, dass der OBR das Problem in einer Einwohnerversammlung öffentlich macht sowie geeignete Maßnahmen mit der Ordnungsbehörde abstimmt. Der SDS wird im Zusammenhang mit der Entwicklung des Sportplatzes Großer Dreesch in 2019 den Standort für einen Bolzplatz klären und das Ergebnis dem OBR vorstellen. Der Spielplatz Gadebuscher Straße bleibt erhalten. Das Konzept wurde angepasst. Eine Umgestaltung des Spielplatzes wird für den Zeitraum ab 2024 geprüft, da bis dahin 2 umgestaltet werden könnte. 9. 10. 11. Mueßer Holz Neu Zippendorf Neumühle, Sacktannen 12. 13. Schelfstadt, Werdervorstadt, Schelfwerder Warnitz 14. Weststadt 15. Wickendorf, Medewege Wüstmark, Göhrener Tannen 16. Im Winter besteht immer wieder das Problem, dass die Kinder die Berge dort zum Schlitten fahren nutzen, die Bänke und der Papierkorb jedoch mitten auf der Bahn stehen. Wäre es nicht möglich, dass diese auf die andere Seite des Platzes versetzt werden können? Die Verletzungsgefahr ist doch recht hoch. Und die Berge werden genutzt, egal ob die Bänke und der Mülleimer da stehen, oder nicht. - Weiterhin ist das für die schräge Wand vorgesehene Kletterseil seit geraumer Zeit ab und wurde bisher nicht ersetzt. - gemäß Spielplatzkonzeption andere Spielplätze prioritär zu behandeln sind. Der SDS weist darauf hin, dass nach Errichtung des öffentlichen Spielplatzes im Museumspark Mueß der Standort Consrader Weg nicht mehr erforderlich ist. Das Seil wird zeitnah ersetzt. Protokoll vom 19.02.2019: Die Spielplatzkonzeption wurde zustimmend zur Kenntnis genommen. (5 /0 /0) Anfragen an die Fachverwaltung : -Welche Überlegungen gibt es bei perspektivischem Wegfall des Bolzplatzes am Leuschenberg hinsichtlich Ersatz ? -Besteht evtl. der Bedarf einer funktionierenden Fußgängerampel in der Neumühler Straße (Höhe Netto), um Kindern das Erreichen der Spielplätze zu erleichtern ? Protokoll vom 13.02.2019: Der Ortsbeirat stimmt der Spielplatzkonzeption zu. Sitzung vom 14.03.2019: Der Vorlage 01614/2018 Spielplatzkonzeption wurde zugestimmt. Vermerk vom 27.02.2019: Der Spielplatzkonzeption für die Landeshauptstadt Schwerin, Vorlage 01614/2018 wird nach mündlicher Absprache der Ortsbeiratsmitglieder zugestimmt. 3 Abstimmungsergebnis: Ja-Stimmen: 3 Nein-Stimmen: 0 Enthaltung: 0 17. Zippendorf 4