BRS Schwerin


STADTVERTRETUNG DER LANDESHAUPTSTADT SCHWERIN 6.12.2017 6. Wahlperiode ÄNDERUNGSANTRAG der SPD - Fraktion zum Antrag der Fraktion DIE LINKE Sicheren Schulweg für Kinder der Heineschule und der neuen Grundschule am Ziegelsee Drucksache 01275/2017 Der Beschlussvorschlag wird wie folgt ersetzt: „Die Stadtvertretung möge beschließen: Die Stadtvertretung nimmt den Bericht des Arbeitskreises Schulwegsicherung zur Kenntnis und begrüßt die bereits geplanten Maßnahmen des Oberbürgermeisters zur Sicherheit des Schulwegs für die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Heine-Schule und der Grundschule am Ziegelsee.“ Begründung: Die Verwaltung informierte am 20.11.2017 mit dem Bericht des Arbeitskreises Schulwegsicherung zur Überprüfung von ausgewählten Fußgängerquerungsstellen im Stadtgebiet (s.OB-Mitteilungen zur 30.STV am 20.11.2017). Darüber hinaus hat die Verwaltung zum Schulweg während der Sanierung der Heinrich-Heine-Schule bereits darüber unterrichtet, dass sie mehrere Varianten für einen sicheren Schulweg (u.a. den Uferweg und den Weg durch den Werderpark) geprüft habe und die Prüfergebnisse und die Ideen der Schule nunmehr dem zuständigen Ortsbeirat vorstellen werde (s. HA-Niederschrift vom 21.11.2017). Christian Masch und Fraktion 1