BRS Schwerin


Ortsbeirat | Krebsförden der Landeshauptstadt Schwerin PROTOKOLL über die 16. Sitzung des Ortsbelrates Krebsförden am 07. April 2016 Beginn: Ende: Ort: 17:00 Uhr 17:50 Uhr Stadtteiltreff, Gillhoffstr., 19061 Schwerin Anwesenheit: Ludwig, Jens GBR-Vorsitzender ordentl. Mitlied ordentl. Mitglied ordentl. Mitglied Jeske. Franziska Markstelner. Klaus Krempin, Mathias Neuwirth, Dany Woywode, Robert ordentl. Mitglied stellv. Mitglied Leitun: Protokoll: Jens Ludwig Mathlas Krempin Gäste; Dr. Bemmann. Margit, Seniorenbeirat Herr Dingher, Stephan, Polizei Herr Lemke, Klaus, CDUuFraktion Herr Thom, Günther, Herr Brand, Florian, Caritas entschuldigt: Miegel, Heike Piechowski, Tim Prof. Siegfried Pahl Evelyn Pahl Festgestellte öffentliche/nichtöffentliche Tagesordnung 'l. Eröffnung, Berüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und ordnungsgemäßen Ladung, Kenntnisnahme des Protokolls der 15. Sitzung Beschluss der Tagesordnung Auswertung der Bürgersprechstunde durch die teilgenommenen Ortsbeiratsmitglieder sowie Auswertung der seit der letzten Sitzung eingegangenen Anfragen per E-Mail bzw. persönlich an den Ortsbeirat herangetragene Fragen mit anschl. Wertung der eingegangenen Antworten der Fachabteilungen der Verwaltung bzw. Festlegung notwendiger Maßnahmen durch den OBR Auswertung des Frühjahrsputzes durch die teilgenommenen Mitlieder des OBR Abstimmung über Beschlussvorlage 0620/2016 zur Realisierung der Freizeitsportanlage Krebsförden West Kenntnisnahme der Beschlussvorlage 00655/2016 zur Verkehrsberuhigung im Hauptnetz der Stadt . Stand der Vorschläge für die „Familient’reundlichsten 2016“ der Landeshauptstadt Schwerin 8. Sonstiges Zu 1: Eröffnung, Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und ordnungsgemäßen Ladung, Kenntnisnahme des Protokolls der 15. Sitzung Herr Ludwig eröffnet die Sitzung und begrüßt die anwesenden Personen, besonders Frau Dr. Margit Bemmann. Herr Stephan Dingler, Herr Klaus Lemke. Herr Florian Brand und Herr Günther Thom. Die Beschlussfähigkeit und ordnungsgemäße Ladung werden festgestellt. Die Mitglieder des Ortsbeirates nehmen das Protokoll der 15. Sitzung vom 09. März 2016 zur Kenntnis. Zu 2: Beschluss der Tagesordnung Der Ortsbeirat beschließt die Tagesordnung einstimmig. Zu 3: Auswertung der Bürgersprechstunde durch die teilgenommenen Ortsbeiratsmltglleder sowie Auswertung der seit der letzten Sitzung eingegangenen Anfragen per EwMall bzw. persönlich an den Ortsbeirat herangetragene Fragen mit anschl. Wertung der elngeganenen Antworten der Fachabteilungen der Verwaltung bzw. Festlegung notwendiger Maßnahmen durch den Ortsbeirat Herr Ludwig erreichte eine E-Mail von der StadtvenNaltung indem mitgeteilt wird. dass die Beschwerde der Familie Evert über die derzeitie Parksituation vor den Stadtwerken, von der Verwaltung positiv beantwortet wurde und Maßnahmen ergriffen werden. Zur Ortsbeiratssitzung nahm der Bürger Günther Thommals Gast teil. Herr Thom möchte über dem Ortsbeirat eine Anfrage an die Stadtverwaltung über folgende Probleme in Krebsförden stellen. Wann soll die RekonstruktionIErneuerung der Dorfstraße und des Görrieser Weges erfolgen und In welchem Umfang. Herr Thom möchte von der Verwaltung wissen, ob es nicht möglich wäre, Beutelspender für Hundekot am Weg hinter der Schallschutzwand aufzustellen. Herr Thom möchte von der Verwaltung des Weiteren wissen, ob es nicht möglich wäre, ein Fenster am Eingang Görrieser Weg in der Schallschutzwand auszutauschen, da es mit Graffltis beschmiert ist und man nicht sehen kann, wer einem entgegen kommt (es besteht Unfallgefahr). Zum Schluss möchte Herr Thom die Verwaltung bitten, die Unfallgefahr für Radfahrer am Sieben Seen Center zu beseitigen. Die Unfallgefahr besteht darin, dass die rote Fahrbahnmarkierung des Fahrradweges an den Eln- und Ausfahrten zum Parkplatz des Sieben Seen Centers nicht mehr vorhanden sind. Besonders möchte Herr Thom die Ausfahrt in der Grabenstraße an der Bushaltestelle hervorheben. Herr Krempin führte mit Herrn Thom nach der Sitzung eine Begehung vor Ort durch. Zu 4: Auswertung des Frühjahrsputzes durch die teilgenommenen Mietglieder des OBR Herr Ludwig berichtet. dass die SDS die bestellten Blumen und die roten Säcke geliefert hat. Am Frühjahrsputz nahmen am 08. und 09.04 ca. 60 Personen teil. Besonders hervorzuheben sind dabei die Neumühler Schule. der Stadtteiltreff sowie die angeschlossene Kindertagesstätte. Mit dieser traditionellen Aktivität wurde vor allem das Wohngebiet KrebsfördenuWest verschönert. Sechs Mitglieder des OBR nahmen am Frühjahresputz teil. Zu 5: Abstimmung über Beschlussvorlage 0620/2016 zur Realisierung der Freizeitsportanlage Krebsförden West Herr Ludwig informierte über ausgewählte Punkte der Beschlussvorlage 0620/2016 zur Realisierun der Freizeitsportanlage Krebsförden West. Sie lag allen Mitgliedern per Mail vor. Die Mitglieder des Ortsbeirates stimmen der Beschlussvorlage 0620/2016 ohne Gegenstimme/Enthaltung ZU. Zu 6: Kenntnisnahme der Beschiussvorlae 00655/2016 zur Verkehrsberuhigung im Hauptnetz der Stadt Herr Ludwi informiert über einige Punkte der Beschlussvorlage 00655/2016 zur Verkehrsberuhigung im Hauptnetz der Stadt. Sie lag allen Mitgliedern per Mail vor. Die Mitglieder des Ortsbeirates nahmen die Beschlussvorlage Verkehrsberuhigung im Hauptnetz der Stadt zustimmend zur Kenntnis. 00655/2016 zur Zu 7: Stand der Vorschläge für die „Familienfreundiichsten 2016" der Landeshauptstadt Schwerin Herr Ludwig teilt dem Ortsbeirat mit. dass die Vorschlge „Familienfreundlichste Einrichtung und Bürgerinnen/Bürger der Stadt Schwerin“ bei dem entsprechenden Gremium eine positive Resonanz bekommen hat. Zu 8: Sonstiges Herr Dinler stellte das Projekt Mittelstelle 11 vor. Der Ortsbeirat beschließt, dass vor der Sitzung am 11.Mai sich einige Mitglieder des Ortsbeirates in Görries treffen, um sich das Projekt vor Ort anzusehen. Der Ortsbeirat beschließt, dass zur Ortsbeiratssitzung im Juni Vertreter der Intown GmbH eingeladen werden, um informationen über das weitere Vorehen und den Stand der Planung zur Sanierung ihrer Immobilien in Krebsförden zu geben. gez. Jens Ludwig GBR—Vorsitzender gez. Mathias Kremgln Protokollführer