BRS Schwerin


Ortsbeirat Großer Dreesch Sitzung des Ortsbeirates Großer Dreesch vom 25.09.2018 TeilnehmerInnen: Mitglieder des Ortsbeirates: Ralf Klein Georg Christian Riedel Sebastian Kalies Ruth Frank Torsten Berges Gret Doris Klemkow Eckhard Kersten nicht anwesend anwesend anwesend anwesend anwesend anwesend anwesend Stv. Mitglieder: Gäste: Herr Klabe (SDS), Herr Dr. Reinkober (Fachdienst Bauen und Denkmalpflege), Herr Schmidt Zeit: Datum: Beginn: Ende: 25.09.2018 16.00 Uhr 17.45 Uhr Tagesordnung: Öffentlicher Teil: 1. Begrüßung 2. Feststellung der Beschlussfähigkeit 3. Bestätigung der Tagesordnung 4. Bestätigung von Sitzungsprotokollen Protokoll vom 26.06.2018 Protokoll vom 03.07.2018 (Sondersitzung) 5. Ortsteilrundgang (Winterschäden, Ordnung, Sauberkeit, Veränderungen im Stadtteil etc.) 6. Sonstiges Zu TOP 1 Her Kalies begrüßte die anwesenden Ortsbeiratsmitglieder und die Gäste. Zu TOP 2 Die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt. Zu TOP 3 Die Tagesordnung wurde einstimmig bestätigt. Zu TOP 4 Die Sitzungsprotokolle vom 26.06.2018 und vom 03.07.2018 wurden mit 6 JAStimmen bei einer Enthaltung bestätigt. Zu TOP 5 Zu den geplanten Veränderungen und Überlegungen im Ortsteil Großer Dreesch sprach Herr Dr. Reinkober. An einigen Objekten im Ortsteil erklärte er uns den Stand der Dinge: 1) Die Fläche hinter der Schwimmhalle soll entwickelt werden. 2) Zur brachliegenden Halle am Medienhaus Nord gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Nutzung, so von Events bis zur Lagerhalle. 3) Fläche der ehem. Poliklinik: Bebauung mit 5-Geschosser. Der Ortsbeirat Großer Dreesch nimmt bedauernd zur Kenntnis, dass der Änderungsantrag zur Vorlage 01314/2018 zum Bebauungsplan Nr. 98.16 „Wohnquartier AnneFrank-Straße“ nicht umgesetzt wurde. 4) Ehemalige KITA in der Anne-Frank-Straße wird abgerissen. Wie dann fortgefahren wird ist noch offen. Die Straße soll nach den Bauarbeiten im Anne-Frank-Carré saniert werden. 5) Es wird eine Parkplatzerweiterung in der Ecke An der Crivitzer Chaussee / Am Grünen Tal seitens des Betreibers des Discountunternehmens angestrebt. Der Werdegang ist noch offen. 6) Die Genossenschaft über den Handel von Elektrogeräten hat das Geschäft in der Andrej-Sacharow-Str. geschlossen. Was mit dem Gebäude geschieht bleibt noch abzuwarten. Es gab Überlegungen für einen Einzelhandel. 7) Beim ehem. Hotel am Köpmarkt ist ein Umzug des Textilienhandels vom Köpmarkt in die Räume des ehem. Hotels möglich. Nach den Besprechungen erfolgte die Ortsteilbegehung mit Herrn Klabe. Ortsbeirat ist dabei einige Punkte aus der vorherigen Besprechung abgelaufen hat sich die Gegebenheiten vor Ort angesehen. Dabei wurde weiter über Ideen Planungen diskutiert. Die Gehwege in der Bertha-von-Suttner-Straße werden im Rahmen Instandsetzung saniert. Zu TOP 6 Es gibt keine Fragen oder Informationen. gez. Sebastian Kalies Vorsitzender gez. Torsten Berges Schriftführer Der und und der