BRS Schwerin


Stadtvertretung Tagesordnungspunkt der Landeshauptstadt öffentlich Schwerin nicht öffentlich Datum: 04.10.2018 Antrag Drucksache Nr. Antragsteller Behindertenbeirat Bearbeiter: Telefon: Angelika Stoof 545- 4991 Beratung und Beschlussfassung im Fachausschuss für Finanzen Hauptausschuss Stadtvertretung Rechnungsprüfung Umwelt, Gefahrenabwehr und Ordnung Wirtschaft, Tourismus und Liegenschaften Bildung, Sport und Soziales Kultur, Gesundheit und Bürgerservice Bauen, Stadtentwicklung und Verkehr Jugendhilfeausschuss Beschluss am: Betreff Erstellung eines Leitfadens zum Barrierefreien Bauen/ Antrag für den HH 2019/2020 Beschlussvorschlag Der Oberbürgermeister wird beauftragt, dafür Sorge zu tragen, dass in der Landeshauptstadt Schwerin ein Leitfaden zum Barrierefreien Bauen erstellt wird. -2- Begründung In Deutschland werden in jedem der 16 Bundesländer die DIN – Normen anders umgesetzt. Auch in Mecklenburg – Vorpommern gibt es eine eigene Bauo5rdnung. Leider wird die Barrierefreiheit von Architekten häufig nicht berücksichtigt. Der Behindertenbeirat muss oft feststellen, dass bei Bauvorhaben kein Konzept zur Barrierefreiheit vorliegt, z.B. bei Bau am Gerichtsgebäude. Außerdem wird der Behindertenbeirat meist erst sehr spät in die Planung mit einbezogen, teilweise erst bei Baubeginn. Erkundigungen nach der Gültigkeit bestimmter DIN- -Normen erfolgen direkt bei den Verbänden, z.B. beim Blinden- und Sehbehindertenverein. Ein Leitfaden zum barrierefreien Bauen, an dem sich alle Architekten orientieren müssen , ist darum unbedingt erforderlich. nur auszufüllen bei haushaltswirksamen Beschlüssen Mehrausgaben / Mindereinnahmen in der Haushaltsstelle: Deckungsvorschlag: Mehreinnahmen/Minderausgaben in der Haushaltsstelle: Angelika Stoof Vorsitzende