BRS Schwerin


Haushaltsplanentwurf 2019/2020 der Landeshauptstadt Schwerin Teilhaushalt 11 – Stadtentwicklung und Wirtschaft Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Inhaltsübersicht  Einordnung in den Gesamthaushalt  Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Wesentliche Finanzdaten  Inhaltliche Schwerpunkte  Chancen und Risiken  Investitionsvorhaben  Investitionsvorhaben der Städtebaulichen Sondervermögen Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft 0 Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Zuschuss 2019 Zuschuss 2020 17.608.000 17.887.000 25.962.500 25.030.500 28.086.200 26.631.900 33.823.500 33.875.600 40.607.100 Kultur 5.425.200 5.099.900 7.203.100 Brandschutz, Rettungsdienst, Katastrophenschutz 7.238.400 Verkehr Innere Verwaltung Jugend Soziales 5.000.000 38.316.200 10.000.000 Bildung und Sport Euro Einordnung in den Gesamthaushalt Zuschussbedarfe der Teilfinanzhaushalte (1) 45.000.000 40.000.000 35.000.000 30.000.000 25.000.000 20.000.000 15.000.000 Einordnung in den Gesamthaushalt Zuschussbedarfe der Teilfinanzhaushalte (2) 6.000.000 5.000.000 Euro 4.000.000 3.000.000 Zuschuss 2019 Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Zuschuss 2020 996.700 Ordnung 810.400 727.200 Bauen 831.200 1.995.300 Umwelt 1.904.100 2.446.100 Stadtentwicklung und Wirtschaft 2.304.100 4.159.800 Bürgerservice 3.996.600 5.452.600 0 Wirtschaftliche Unternehmen 1.000.000 5.338.200 2.000.000 Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Stadtentwicklung und Stadtplanung“ Ziel: • Entwicklung der Einwohnerzahl der Landeshauptstadt Schwerin Kennzahlen: • Einwohnerinnen und Einwohner in Schwerin (Anzahl) • Anzahl der Baufertigstellungen im Wohnungsbau (Wohneinheiten) Beschreibung der geplanten Aktivitäten zur Zielerreichung: • Umsetzung der Wohnbaulandstrategie • Umsetzung der Strategie „Stadt ans Wasser“ • Wohnstandortmarketing Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Kommunale Wirtschaftsförderung“ Ziele: • Stärkung des Wirtschaftsstandortes Schwerin • Realisierung mindestens einer Ansiedlung jährlich im Industriepark • Verringerung der Auspendlerquote • Erhöhung der Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Kennzahlen: • Ansiedlungen im Industriepark (Anzahl); • Auspendlerquote (Prozent/Anzahl); • Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Anzahl) Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Kommunale Wirtschaftsförderung“ Beschreibung der geplanten Aktivitäten zur Zielerreichung: • Vertriebswege für Gewerbeflächenvermarktung erweitern (Investguide, GEFIS - Gewerbeflächeninformationssystem der Metropolregion Hamburg) • Angebot an Gewerbeflächen für kleinere Ansiedlungen erweitern • Marketing für Facharbeitskräfte intensivieren (PMI, RMV) Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Tourismusförderung“ Ziele: • Erhöhung der Verweildauer von Touristinnen und Touristen • Steigerung der Anzahl der Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben (Verbesserung der Auslastungsquote) Kennzahlen: • Durchschnittliche Verweildauer (Tage) • Übernachtungen (Anzahl) Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Tourismusförderung“ Beschreibung der geplanten Aktivitäten zur Zielerreichung: • Erhöhung Aufenthaltsdauer aus Sicht Städtetourismus auf max. 2,0 • Mehr Beherbergung mit „Urlaubscharakter“ (Ferienhotel, Appartements) • Reiseangebote von Oktober bis Ostern schaffen Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Werdervorstadt/Wasserkante Bornhövedstraße“ Ziele: • Schaffung öffentlicher Wegeverbindungen am bzw. entlang des Seeufers des Schweriner Sees • geeignete Wasserlagen für wassertouristische Nutzungen vorbereiten • funktionale und gestalterische Integration ungeordneter und blockierter Uferbereiche in die Stadtstruktur • Attraktivität des Stadtteils stärken Kennzahlen: • Grad der Erreichung der Sanierungsziele (Prozent/Anzahl) Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Paulsstadt“ Ziele (1): • Sanierung und Modernisierung von Schulen und Verbesserung der Hortsituation • Erhalt von Kultur- und Freizeiteinrichtungen besonders für Jugendliche • Umgestaltung von Platz- und Straßenräumen zur Verbesserung der verkehrlichen Funktion und Verkehrssicherheit • Sanierung der Gebäude, Erhalt und Erneuerung von Denkmalen und stadtgestalterisch wichtigen Gebäuden • Bauliche Neuordnung von Teilbereichen bzw. Blöcken, Beseitigung von städtebaulichen Missständen Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Paulsstadt“ Ziele (2): • Schaffung von Spielplätzen • Neugestaltung und Aufwertung von vorhandenen öffentlichen Grünbereichen und Plätzen Kennzahlen: • Grad der Erreichung der Sanierungsziele Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Schelfstadt/Altstadt/Südliche Werdervorstadt“ Ziele: • analog Paulsstadt Kennzahlen: • Grad der Erreichung der Sanierungsziele Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Wohnumfeldverbesserung/Stadtumbau Mueßer Holz“ Ziele: • Reduzierung des strukturellen Wohnungsleerstandes • Diversifizierung des Wohnungsangebotes, z.B. Eigenheime auf den Stadtumbaubrachen • Aufwertung der zentralen Achsen und Sammelstraßen (Hamburger Allee, Lomonossow- und Ziolkowskistraße) • Gestaltung der Stadtumbaubrachen Kennzahlen: • Grad der Erreichung der Entwicklungsziele Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Wohnumfeldverbesserung/Stadtumbau Neu Zippendorf“ Ziele: • analog Wohnumfeldverbesserung/Stadtumbau Mueßer Holz Kennzahlen: • Grad der Erreichung der Entwicklungsziele Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Soziale Stadt Mueßer Holz/Neu Zippendorf“ Ziele (1): • Stadtteilimage aufwerten • Koordinierung verschiedener Hilfsangebote in den Stadtteilen • Wohnumfeld zielgruppengerecht und barrierefrei weiterqualifizieren • preiswerten Wohnraum sichern • Wohnungsangebot weiter diversifizieren • Lokale Beratungsstellen für Bildung und Beschäftigung schaffen • Beschäftigungsmöglichkeiten jenseits des 1. Arbeitsmarktes sichern Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Soziale Stadt Mueßer Holz/Neu Zippendorf“ Ziele (2): • Sicherung und Weiterentwicklung der sozialen Infrastruktur • Verbesserung der Bedingungen für sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen • Integration und Qualifizierung von Flüchtlingen • Anpassung der Infrastruktur an zukünftige Herausforderungen Kennzahlen: • Grad der Erreichung der Ziele Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Produkte, Ziele und Kennzahlen  Produkt: „Soziale Stadt Lankow“ Ziele: • Erneuerung und Anpassung der Infrastruktur an die Bedürfnisse der Bevölkerung • Aufwertung des Wohnumfeldes Kennzahlen: • Grad der Erreichung der Ziele Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Finanzdaten Ergebnishaushalt a) ordentliche Erträge 2018 in € 2019 in € 2020 in € 3.111.500 6.780.900 5.493.900 554.800 1.932.500 2.821.500 • Sonstige laufende Erträge 2.354.200 4.314.000 2.138.000 b) ordentliche Aufwendungen 5.951.000 9.311.300 8.166.300 • Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen 588.100 2.179.300 1.585.300 • Zuwendungen 844.000 1.291.300 2.543.300 2.328.700 1.764.000 1.795.000 - 2.839.500 - 2.530.400 - 2.672.400 - 2.545.700 - 2.304.100 - 2.446.100 davon : • Zuwendungen davon: • Sonstige laufende Aufwendungen Ordentliches Ergebnis Nachrichtlich: Ordentliches Ergebnis Finanzhaushalt Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Wesentliche Finanzdaten (2) Wichtige Einzelpositionen: Zuwendung Stadtmarketing GmbH 2018 in € 2019 in € 2020 in € 368.300 428.300 428.300 • Vergütung für Sanierungsträger 169.000 0 0 • Zuweisungen für laufende Zwecke 204.000 0 0 Städtebauliche Sondervermögen Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Inhaltliche Schwerpunkte  Besondere Projekte • Wohngebiete „Neues Wohnen am Lankower See“, „Friedrichsthal“ und „Wickendorf“ • Dialogforum „Wohngebiet Paulshöhe“  Ansiedlungen • Mercedes-Benz Sternauto GmbH • Einzelhandel (Möbel Sconto Krebsförden) • Erweiterung des Technologie- und Gewerbezentrums (Haus 7) • in Planung: Veekim AG, Fokker-Grundstück/Ferienhäuser, Hafen Kaninchenwerder, Schiffsanleger Mueß Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Chancen und Risiken  Chancen • Durch Industrieansiedlungen und Wohnbaulandausweisungen sind mittelfristig höhere Gewerbe-, Grund- und Einkommenssteuerausweisungen zu erwarten • Mitgliedschaft Metropolregion (Einbindung in die Gesamtvermarktung über HMG als Wirtschaftsund Tourismusregion, Facharbeitsgruppen, Leitprojekte, Erfahrungsaustausch)  Risiken • Fachrechtliche Anforderungen bei Ansiedlungen und tour. Infrastrukturmaßnahmen • Verfügbarkeit und Aufwand zur Bereitstellung von naturschutzrechtlichen Kompensationsflächen • Kampfmittelsituation im Industrie Park Schwerin Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Investitionen  Maßnahme: Technologiepark Haus 7 • Investitionsvolumen: 9,853 Mio. Euro davon 2020 3,0 Mio. Euro • Förderung (2020-2022) (2020) 9,853 Mio. Euro (100 %) Investitionen der Städtebaulichen Sondervermögen (1) Werdervorstadt/Wasserkante Bornhövedstraße  Maßnahme: Errichtung eines Stadtstrandes und Quartiersplatzes Am Werder • Investitionsvolumen: 0,43 davon 0,20 Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Mio. Euro Mio. Euro (2020-2021) (2020) Investitionen der Städtebaulichen Sondervermögen (2) Paulsstadt  Maßnahme: Mobilitätsstation • Investitionsvolumen: 2,7 davon 0,9 1,5 Mio. Euro Mio. Euro Mio. Euro • Förderung: Mio. Euro  Maßnahme: 2,4 Sanierung der Lübecker Straße • Investitionsvolumen: 0,90 davon 0,47 0,40 Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft (2018-2020) (2019) und (2020) Mio. Euro Mio. Euro Mio. Euro (2018-2020) (2019) und (2020) Investitionen der Städtebaulichen Sondervermögen (3) Paulsstadt  Weitere Maßnahmen im SSV Paulsstadt: Maßnahme Hinweise • Perzina-Haus 0,30 Mio. Euro Planungskosten • F.-Mehring-Str. 0,05 Mio. Euro Planungskosten • Jugendhaus Dr. K 0,20 Mio. Euro Planungskosten Schelfstadt/Altstadt/Südliche Werdervorstadt  Maßnahme: Amtstraße und Verlängerung • Investitionsvolumen: 0,765 Mio. Euro davon 0,10 Mio. Euro Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft (2020-2021) (2020) Investitionen der Städtebaulichen Sondervermögen (4)  Weitere Maßnahmen im SSV Schelfstadt/Altstadt/Südliche Werdervorstadt: Maßnahme Hinweise • Kita Frederic Turnhalle 0,30 • Kita Frederic Hofgebäude 0,30 Mio. Euro Mio. Euro Planungskosten Planungskosten Soziale Stadt Mueßer Holz/Neu Zippendorf Maßnahme • Turnhalle Perleberger Straße 1,765 Mio. Euro Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Hinweise Städtebauförderung Investitionen der Städtebaulichen Sondervermögen (5) WUV Mueßer Holz  Maßnahme: Hamburger Allee 2. BA, 1. TA • Investitionsvolumen: 0,90 davon 0,20 0,64  Maßnahme: (2019-2020) (2019) und (2020) Vorplatz Bildungs- und Bürgerzentrum • Investitionsvolumen: 0,80 davon 0,35 0,09 Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Mio. Euro Mio. Euro Mio. Euro Mio. Euro Mio. Euro Mio. Euro (2018-2020) (2019) und (2020) Investitionen der Städtebaulichen Sondervermögen (6) Lankow  Maßnahmen im SSV Lankow Maßnahme Hinweise • Schulhof W.-v.-SiemensSchule 0,04 Mio. Euro Planungskosten • Infrastrukturmaßnahmen 0,04 Mio. Euro Planungskosten Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Fachdienst Stadtentwicklung und Wirtschaft