BRS Schwerin


Haushaltsplanentwurf Doppelhaushalt 2019/2020 der Landeshauptstadt Schwerin Personalkosten und Stellenplan Fachdienst Hauptverwaltung Personalkosten 2019/2020 – Überblick inkl. Refinanzierung Personalaufwendungen und Refinanzierung Fachdienst Hauptverwaltung Personalkostenanteil im Haushalt Gesamtdarstellung Finanzhaushalt: 2019 Summe ordentlicher - Einzahlungen - Auszahlungen davon Personal - lfd. Auszahlungen * - Einzahlungen/ Erstattungen 289.777.200 € 299.833.800 € 292.218.300 € 307.587.200 € 62.012.400 € 11.114.900 € 63.940.100 € 10.933.600 € 20,7 % 20,8 % Anteil am Haushalt * ohne Aufwendungen für Fraktionen und Reisekosten Fachdienst Hauptverwaltung 2020 Personalkostenentwicklung 2019/2020 Ansatz 2019 Ansatz 2020 Ergebnishaushalt lfd. Aufwendungen 63.958.400 € 66.646.100 € Finanzhaushalt lfd. Auszahlungen 62.012.400 € 63.940.100 € Gründe der progressiven Personalkostenentwicklung von 2019 zu 2020: • Tarifsteigerung und Besoldungsanpassung um durchschnittlich um 3 %, • externe Einstellungen- auch befristet für Vertretungen in Elternzeit und Langzeiterkrankung- und nach erfolglosen internen Auswahlverfahren • Personalmehrbedarf durch gesetzliche Veränderungen im Bereich UVG und nach Bundesteilhabegesetz, Sonderaufgaben und Projekte im Rahmen der Flüchtlingsproblematik, Abbau von seit längerem bestehenden Vakanzen in Feuerwehr und und Rettungsdienst • Nur ergebnishaushaltswirksam: Erhöhung der gesetzlichen zu bildenden Rückstellungen (für Beihilfe und Pensionen) Fachdienst Hauptverwaltung Personalkostenentwicklung 2019/2020 Aufwandsmindernd wirken: • geschlossenen freiwillige Vereinbarungen zur individuellen Teilzeitarbeit, wobei eine stetige Verlängerung der befristeten Teilzeitbeschäftigungen für 80 % der Fälle planerisch unterstellt wird. • Wiederbesetzungssperre und entsprechendes Genehmigungsverfahren führen i.d.R. bei ungeplanten Abgängen und Wechseln zur zeitlich verzögerten Besetzung und verringern ggfls. den Aufwand Insgesamt reduzieren sich die Personalaufwendungen in 2019/2020 trotz konsequenter Konsolidierungsbemühungen letztlich aus vorgenannten aufwandssteigernden Gründen nicht. Dabei muss auch berücksichtigt werden, dass im laufenden Haushaltsjahr 2018 bereits im März überplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen von 650 T€ beantragt wurden und bis zum Ende 2018 nochmals ca. 850 T€ erforderlich werden. Dieser Mehraufwand musste im Planungsansatz 2019/2020 entsprechend Berücksichtigung finden. Fachdienst Hauptverwaltung Refinanzierung Personalkosten / Erträge 2018 und Folgejahre Schwerpunktbereiche (Die Refinanzierung erfolgt in den jeweils sachlich zugeordneten Produkten) Aufgabe Personalgestellung Jobcenter Konservatorium förderfähiges, pädagogisches Personal Fachdienst Feuerwehr/ Rettungsdienst/Integrierte Leitstelle Integration/Bildung integriert (Projektform) Bildung und Teilhabe (BuT) Fachdienst Hauptverwaltung 2018 2019 2020 3.230.800 € 3.342.200 € 3.408.600 € 163.500 € 217.200 € 221.400 € 5.137.100 € 5.875.100 € 5.875.100 € 100.000 € 226.400 € 242.400 € 209.000 € 261.800 € 261.800 € Stellenplanentwurf 2019/2020 Stellenentwicklung Stellenplan/Jahr Teil I (innerhalb der FD) Stellen (VZÄ) Teil II (Personalgestellung/ATZ) Stellen (VZÄ) Gesamt Stellen (VZÄ) 2017 2018 2019 2020 965 (954,213) 967 (956,463) 999 (986,843) 1002 (989,843) 71 (69,875) 49 (48,300) 28 (27,300) 9 (8,4) 1.036 (1.024,088) 1.016 (1.004,763) 1.027 (1.014,143) 1.011 (998,243) *Teil III (nachrichtlich) Anwärterinnen/Anwärter und Auszubildende: 69 Stellen Gesamtstellenanzahl 2019 1.027 (1014,143 VZÄ) 2018 1.016 (1004,763 VZÄ) Differenz + 11 (9,755 VZÄ) Gesamtstellenanzahl 2020 1.011 (998,243 VZÄ) Differenz - 16 (15,9VZÄ) Fachdienst Hauptverwaltung Stellenplanentwurf 2019/2020 – wesentliche Veränderungen a) Neueinrichtungen zum Stellenplan 2019/2018 23,05 VZÄ (25 Stellen) davon 4,4 VZÄ Refinanzierung bzw. teilweise Refinanzierung b) Verlagerungen (Stellen ohne Ist-Kapazität) 9,0 VZÄ (9 Stellen) davon 4,0 VZÄ Refinanzierung c) Streichungen 2019/2020 2019: 11 Stellen (Beginn Altersrente/Pension) 2020: 19 Stellen (Beginn Altersrente/Pension) d) kw-Vermerke Anzahl im Stellenplan realisiert gelöscht verlängert neu Fachdienst Hauptverwaltung 2019 44 12 27 15 8 2020 25 19 0 0 0 Stellenplanentwurf 2019/2020 – Stellenentwicklung Teil I des Stellenplans (Stellen innerhalb der Fachdienste) (Stellenbestand, der unter Berücksichtigung der Konsolidierungsnotwendigkeiten mittelfristig zur Aufgabenwahrnehmung notwendig ist) Dezernat I Finanzen, Bürgerservice, Allg. Verwaltung Fachdienst 2017 2018 2019 2020 00 11 14 17 17 Stellenentwicklung 2017-2020 6 01 5 5 5 5 0 02 9 9 11 11 2 Gleichstellungsbeauftragte (Auflösung 03); 1x Behindertenbeauftragte/r und Seniorenangelegenheiten (STV Beschluss 11.12.2017 Änderung HS) 03 4 4 0 0 -4 Auflösung der Organisationseinheit 10 64 64 57 57 -7 7 unbesetzten Stellen wurden in andere Organisationseinheiten verlagert (temporäre Stellenausweisung ESF-Bundesprogramm; Beamte a.P. etc.) 14 8 8 9 9 1 20 51 52 50 50 -2 Temporäre Stellenausweisungen für Rechnungsprüfung Jahresabschlüsse und Sondervermögen 1x MA Archivierung (vom FD 32 – Bußgeldstelle - OrgVfg 13/2017 für zusätzliche Archivaufgaben in der Buchhaltung) 2x Verlagerung zum FD 21 21 18 18 21 21 3 1x SB Städtebauliches Sondervermögen, 1x SB § 2b UStG 1x SB Investitionscontrolling (Teilumsetzung STV Beschluss v. 17.07.2017) 31 49 50 56 58 9 8x Ausländerbehörde (Flüchtlingszuzug; Meldeangelegenheiten Kennzahl 1:500; Stand 6/2018 7700 Ausländer/innen) 1x Standesbeamt(er/in) (Personalbedarfsbemessung) 53 31 31 32 32 1 1x Sozialpsychiatrischer Dienst (Krisennotdienst; STV Beschluss 23.04.2018 zur konzeptionellen Umsetzung) 95 3 3 3 3 0 Fachdienst Hauptverwaltung Begründung der Stellenentwicklung Fachstelle Integration (Auflösung 03 - Büro Beauftragte: 2 Stellen) 1x Leitung/Integrationsbeauftragte/r, 1x Projekt "Brücken bauen" Kita-Einstieg, 2x Projekt "Bildung integriert„ (STV Beschluss v. 11.12.2017) Stellenplanentwurf 2019/2020 – Stellenentwicklung Dezernat II Jugend, Soziales und Kultur Fachdienst 2017 2018 2019 2020 40 74 75 74 74 Stellenentwicklung 2017-2020 -1 41 49 67 66 67 68 68 72 68 72 1 6 50 62 61 77 78 16 51 60 60 54 54 -6 Fachdienst Hauptverwaltung Begründung der Stellenentwicklung 1x Stellenverlagerung zum FD 41 (die zum HH 2018 eingerichtete Stelle Schulsekretär(in) Schulneubau Regionalschule Weststadt/ u.a. Ergebnis des analytisches Stellenbemessungsverfahrens in den Schulsekretariaten - STV 29.2.2016; 11.07.2016 Informationsvorlage der VW ) 1 x Assistenz/Sekretariat VHS FB Schulabschlüsse (vom FD 40) 2x Sozialarbeiter(in) (Reduzierung Fallbelastung im ASD Anpassung VZÄ-Soll aufgrund Teilzeitbeschäftigung; Fallzahlen durchschn. 1:43; insg. 27 Stellen/Soll 24 VZÄ, Ist 24,025 VZÄ) 1x SB UVG (Kennzahl (KGSt) 1:300 lfd. Fälle Stand 6/2018 2380; Kennzahl 1:500 „Altfälle“ Stand 6/2018 2690; insg. 13 Stellen/Soll VZÄ 13,31/Ist 12,875 VZÄ; zuzüglich ca. 2.500 UVG-Altfälle von 1991 bis 2004) 1x SB wJH (0,75 VZÄ/Anpassung VZÄ-Soll aufgrund Teilzeitbeschäftigung) 1x Ltg. Amtsvorm., Beistandsch., Beurk. (Umstrukturierung FD 49 – Bildung von FG mit veränderter Aufgabenwahrnehmung – Kennzahl (PWC) Leitung 1:15) 1x Koordinator(in) „Jugend stärken im Quartier“ (Fortführung des Bundesprojektes, Bündelung und Qualifizierung der Aufgabenwahrnehmung an einer Stelle) 2x Flüchtlingsbetreuung 1x SB BuT (zeitl. befristet, Einwerbung der Inanspruchnahme) 1x SB SGB XII (Kennzahl 1:150; durchschn. Fallzahl 2214 = VZÄ-Soll 14,76, insg. 15 Stellen) 1x SB Haushalt/Fördermittelabrechnung 1x Entgeltverhandlungen (2020) Änderungen SGB: 1x Projekt BTHG (Projektkommune) 5x SozP EGH, 4x SB EGH (Personalbedarfsberechnung/Mehraufwand ITP und Umsetzung der Gesetzesänderung zum 01.01.2020) Die 6 unbesetzten Stellen wurden in andere Organisationseinheiten verlagert. Stellenplanentwurf 2019/2020 – Stellenentwicklung Dezernat III Wirtschaft, Bauen und Ordnung Stellenentwicklung 2017-2020 Fachdienst 2017 2018 2019 2020 32 69 69 67 67 -2 Die 2 unbesetzten Stellen wurden unterjährig in 2017/2018 in den FD 49 (ASD) sowie in den FD 20 (Buchhaltung) verlagert. 36 23 23 22 22 -1 1 Stellenverlagerung zum FD 37 37 208 209 218 218 10 60 25 25 25 25 0 Rettungsdienst (Drittfinanziert): 6x Notfallsanitäter(in) (6.RTW Einsatzaufkommen) 1 x SB stellv. WAL/SB RD (Organisationsstruktur – Brandschutzbedarfsplan) 1x SB Datenerfassung/Qualitätsmanagement Brandschutz: 1x Ausbilder(in) für die eigenständige Brandmeisterausbildung (befr. 3 Jahre; Wirtschaftlichkeitsbetrachtung - Kostenreduzierung) 1x SB Vorbeugender Brandschutz (Bearbeitungsstau Brandverhütungsschauen abbauen; Kennzahl: durchschn. Gesamtaufwand je Brandverhütungsschau 26 Std/161 Objekte pro Jahr/Jahresarbeitszeit SB ergab VZÄ-Soll 3,5; zusätzlicher Aufwand für weitere Aufgabenwahrnehmung im VB blieb unberücksichtigt) 1x Projekt ReGeRecht (HA 06.03.2018 Informationsvorlage der VW) 1x Verlagerung zum FD 21 61 25 26 27 27 1 69 35 35 35 35 0 Fachdienst Hauptverwaltung Begründung der Stellenentwicklung 1x SB Baustatik (bereits im StPl 2018; Wirtschaftlichkeitsbetrachtung – Kostenreduzierung/Erträge erhöhen) 1x techn. SB Weltkulturerbe (befristet bis 2020; Unterstützung bei der Erstellung von Gutachten für die Beantragung) Stellenplanentwurf 2019/2020 – interkommunaler Vergleich in Grafiken Ausschnitt aus dem Entwurf zum Personalentwicklungskonzept 2019-2025 Fachdienst Hauptverwaltung Stellenplanentwurf 2019/2020 – interkommunaler Vergleich in Grafiken Fachdienst Hauptverwaltung Stellenplanentwurf 2019/2020 – interkommunaler Vergleich in Grafiken Fachdienst Hauptverwaltung Stellenplanentwurf 2019/2020 – interkommunaler Vergleich in Grafiken Fachdienst Hauptverwaltung Stellenplanentwurf 2019/2020 – interkommunaler Vergleich in Grafiken FD 31: Ausländerbehörde FD 31: Ausländerbehörde Stellen Ausländerbehörde pro 1000 Einwohner 38,25 0,29 23,75 13 0,27 0,24 29,5 15 Fachdienst Hauptverwaltung 17 0,18 19,5 0,13 9 0,14 0,16 0,09 Stellenplanentwurf 2019/2020 – interkommunaler Vergleich in Grafiken FD 31:Standesamt FD 31: Standesamt Stellen Standesamt pro 1000 Einwohner 13 10,25 8 0,12 11 9,5 8,28 0,10 8,5 0,08 6 Fachdienst Hauptverwaltung 0,08 0,063 0,09 0,10 0,06 Stellenplanentwurf 2019/2020 – interkommunaler Vergleich in Grafiken FD 40: Schulsekretärinnen FD 40:Schulsekretärinnen Stellen Soll pro 1000 Einwohner 0,51 57,5 51 35 0,42 40 33 31 0,28 23,5 17 Fachdienst Hauptverwaltung 0,35 0,30 0,3 0,23 0,23 Stellenplanentwurf 2019/2020 – interkommunaler Vergleich in Grafiken FD 32: Kommunaler Ordnungsdienst FD 32: Kommunaler Ordnungsdienst Stellen Soll Jena und Salzgitter keine Angaben pro 1000 Einwohner 42 31 0,41 33 0,31 0,25 24 19,5 15,5 11,5 Fachdienst Hauptverwaltung 0,19 0,16 0,11 0,21 Stellenplanentwurf 2019/2020 – interkommunaler Vergleich in Grafiken Im Städtevergleich konnten 40 Fachgruppen (FG) innerhalb eines Vergleichsringes von 9 Städten verglichen und ausgewertet werden. Dabei ist festzustellen, dass 22 FG eine unterdurchschnittliche bzw. durchschnittliche Stellenausstattung gegenüber den anderen vergleichbaren Städten aufweisen. 18 Fachgruppen weisen eine zum Teil geringfügig überdurchschnittliche Stellenausstattung aus. In Hinblick auf die 185 Personen, die bis 2025 die Stadtverwaltung aus Altersgründen verlassen ist bei Beibehaltung der Aufgaben, der Qualitätsstandards, und der ständig steigenden Anforderungen an die Bediensteten der Stadtverwaltung eine Nachbesetzung aller freiwerdenden Stellen unbedingt notwendig. In Anbetracht der jetzigen Personalausstattung, d.h. unter Berücksichtigung der bereits schon jetzt nicht mehr besetzten Stellen und der teilweisen am Limit arbeitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in Zukunft vermehrt externe Stellenbesetzungen notwendig werden. Eine qualifizierte Personalakquise, eine qualifizierte Aus und Fortbildung, eine gesteigerte Motivation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eine verbesserte Integration neuer und bei der Stadtverwaltung ausgebildeter Bediensteter ist deshalb u.a. Bestandteil des Personalentwicklungskonzeptes 2019-2025. Will sich die Stadtverwaltung in Zukunft auf eine Qualifizierte Personalentwicklung und nicht wie in vergangenen Jahren auf eine Personalabwicklung konzentrieren, darf von Stellennachbesetzungen und ggfls. auch einer Stellenmehrung nicht abgesehen werden. Fachdienst Hauptverwaltung Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Fachdienst Hauptverwaltung