BRS Schwerin


‘ D FRAKTION LANDE5HAUPTSTAD‘I' SOHWERIN CDU-Fraktion Schwerin | Am Packhof 2—6 | 19053 Schwerin Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier Am Packhof 2 — 6 19053 Schwerin Schwerin. 28.03.2019 Anfrage nach Paragraph 4 Absatz 4 der Hauptsatzung für die Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin bzw. Paragraph 34 Absatz 2 Kommunalverfassung M-V Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Badenschier. vor dem Hintergrund steigender Einwohnerzahlen und wachsender bzw. neuer Wohngebiete bitten wir um Beantwortung folgender Fragen: 1. Wie hoch ist die Anzahl der Kinder im Alter von 0-6 Jahren Je Schweriner Stadtteil? 2. Wie viele Krippen- und Kita—Plätze stehen demje Stadtteil gegenüber? Mit freundlichen Grüßen gez. Sebastian Ehlers Fraktionsvorsitzender CDU-Fraktion In der Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin Geschäftsstelle lm Stadthaus Am Packhof 2 - 6 Tel. 0385 545-2952 19053 Schwerin Fax 0385 545-2953 cdu-stadtfraktion®schwerln.de www . c d u - s c h w e r i n . d e IANDFSHAUI’ISTAD'I SCHWERIN (@9 IHR! IIHNDIN NUMMIR) Der Oberbürgermelster Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin CDU - Fraktion , . Herr Sebastian Ehlers Am Packhof 2 — 6 ' ' 19053 Schwerin Hausanschrift: Am Padkhof 2-8 - 19053 Schwerin ‘ Zimmer; 2_080 . ‘ Telefon: 0385 545-2011 Fax: 0385 545-2020 E-Mall: mgabriel@schwerln.de ’ _“ Ihre Nachricht Vom/Ihre2elchen .- ‚2019.-03-28„ _ . 0 Unsere Nachricht vom/Unser2elchen , ; ‘ ' . Datum' Ansprechpartner/in 2019-03-29 FrauGabrlelv " Anfrage nach Paragraph 4 Absatz '4de'r Hauptsatzung ftir die Städtveitretung der Landeshauptstadt Schwerin bzw. Paragraph 34 Absatz 2 Kommunalverfassung M-V Sehr geehrter Herr Ehlers, Sie haben laut Anfrage vom 28. 03.2019 um Informationen zur Entwicklung von Kinderzahlen und Kitaplätzen vor dem Hintergrund steigender Einwohnerzahlen und wachsender bzw. neuer — Wohngebiete gebeten. Konkret geht es dabei um folgende Fragen: _ 1: Wie hoch ist die Anzahl der Kinder im Alter von 0-6 Jahren je Schwerlner Stadttell? 2. Wie viele Krippen- und Kita-Plätze stehen dem je Stadtteil gegenüber? In den folgenden Tabellen werden die Anzahl der Kinder und Betreuungsplätze, differenziert nach Stadtteil und Betreuungsart dargestellt. Bitte beachten Sie unsere neue Rochnungeuneehrlttl Reehnungsansahrttt: Hausanschrift: Zentraler Rechnungseingeng der Landeshauptstadt Schwerin Fachdienst <Beze/chnung> Landeshauptstadt Schwerln Der Ooerbtlrgawalatar Am Packhci 2 - 8 Postfach 11 10 42 * 19010 Schwerin E-Meil: rechnungselngang@schwerln.de ‚ Öffnungszeiten: Bankverbindungen: Mo. 08100 - 16:00 Uhr DI. 08100 - 18:00 Uhr Do. 08:00 - 18:00 Uhr Sparkasse Mecklenburg-Schwerin Deutsche Bank AG VR-Bank s‚G. Schwerin BIC NOLADEZ‘1LWL „ IBAN 0573 1405 2000 0370 0199 97 BIC DEUTDEBRXXX IBAN 0562 1307 0000 0309 6500 00 Blc GENODEF1SN1 IBAN DE72 1409 1464 0000 0288 00 HypoVereinsbank BIC HYVEDEMMSOO IBAN DE22 2003 0000 0019 0453 85 BIC COBADEFF14O IBAN 0563 1404 0000 0202 7845 00 Gläubiger-ident.-Nr.z DEG? LHSO 0000 0074 24 19053 Schwerin ' Zentraler Behördenrui: +49 385 116 * Zentraler Teleieneervice: #49 305 545-0 ‘ Semetagä-Otinungszelten Internet: ww.achwertn.de E-Mail: lnio@achwertn.de des Blitgerflliros unter www.schwerln.de Commerzbank ' -" 82,8% 5020 74,8% 74,2% 161 74,2% 161 123 3 {715120' 51 90 \; 59.- % 31,2% _1 267 . 593% ' 23‚2_%1j «37,4% 150 CS. in Prozent Gesamt in Prozent 4531 00 Gesamt 74 ln fl- 368 v 122 1 74 275 v 55 0 49 0 Ü275 107,8% 316,13 372 51 97,4% . 316,1 % 261 ‚9% 336 30 '} " _o 222 N Pldnung 2992 ® 121 ‘— 5 . ‘_ Kindergarten uyamqas # 30 03 Planung - |\ 51 LO N \— N 36 welsmaa 45 CD 280 ' 607 CD KTP ' 329 ' 1pe1ssmed 1259 345 1pe15„a'qo$ _ 3 |\ (041 Kinderkrippe 1P e.1s.IN 6061 ‘ 1p215.10l\13p19M Jahre (HW&NW) 813q uama1 Kinder 0 bis 5 31. 12.2018 afiamapaw in Prozent Gesamt in Prozent Gesamt 169,0% 857 32 570 453 92,4% 463 314 ‘— N 73 333% 73 48 “10 42 43,8% 42 30 N ‚. Planung O 57,1 % 72 48 18 410 '\.J Kindergarten €") <. 13 'o Planung JJ°PU9>ID!M 28 MO)|UB'| - 175 (D 0) 136 492 z;gumm KTP 259 munwna„ 205 ‚' 50 1 (D (\l ‘_ Kinderkrippe ipezsasäm 507 pdwo Jahre (HW&NW) -.e* $‘DIJ au. |“1“.P.fl Kinder 0’bis 6 31.12.2018 I.|DSBB.ICI 139019 in Prozent Gesamt in Prozent Gesamt 0 <") 106‚1% 105 106,1% 105 55,2% 138 55,2% 138 74 "30"- '45 42 ‘16 132,8% 32 1,2% 77 132,8% 238,7% 77 0 "35 "18,5% 155 55,0% 155 119 0,0% _ 12_9‚6% 55,0% 0,0% 5 30 '<l' N 0 ‘_ 00 45 0 Planung 03 CD 90 co. 72 O Kindergarten [\ N .56‚b. 68? 42,5% 512 '72= 359 45 144 yo;äuadd_gz Planung JPBIS'UBIJBE) 27 CD 22 yopuaddgz naN KTP “saw 58 CD 0 ‚(\l \... Kinderkrippe ,uapm;s-qam 250 i|0|-| 1393nw )|JBU.IEI.SI"IM Jahre (HW&NW) uauuru_.neue.nqgg Kinder 0 bis 6 31.12.2018 - 99nw -5- Da die Fragen vor dem Hintergrund demografischer Entwicklungen gestellt wurden, dürfte eine Betrachtung der Folgejahre angezeigt sein. In der Betrachtung der kapazitären Entwicklung stellt die prognostische Bevölkerungsentwicklung die Verwaltung der Landeshauptstadt Schwerin vor die Herausforderung, flexibel auf akute Bedarfe und den zu erwartendenGeburtenrückgang zu reagieren. 4 Dabei wird zurzeit folgende Prognose zugrunde gelegt: ' Jahr 0bis 07 2018 2019 2020 ‘ 6.061 6.050 6.116 2021 2022 2023 6.105 6.010 5.914 2024 2025 5.806? 5.667 2026 5.606 " " Im Jahr 2026 würde die Versorgungsquote somit bei ca 89 5%, in den Folgejahren steigend, liegen. ' Das ist auch Basis der noch"m diesem Jahr fertigzustellenden Fortschreibung der KitaBedarfsplanung. In Bezug auf diese Entwicklung ist die Stadtverwaltung auch|r_| regelmäßigem Austausc'3h mit den Trägern der entsprechenden Einrichtungen. ' f Mit freundlichen Grüßen ML r. Rico Badenschier