BRS Schwerin


Stadtverwaltung Schwerin Büro der Stadtvertretung Beschlüsse zur Drucksachennummer 01606/2018 Wahl einer kommunalen Wahlleitung und ihrer Stellvertretung sowie Entscheidung über die Zahl und Abgrenzung der Wahlbereiche zur Kommunalwahl 2019 Beschlüsse: 03.12.2018 Stadtvertretung 039/StV/2018 39. öffentliche/nicht öffentliche Sitzung der Stadtvertretung Beschluss: I. Die Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin wählt gemäß § 9 Abs. 3 Satz 1 LKWG M-V als 1. 2. Gemeindewahlleiter Stellv. Gemeindewahlleiter Herrn Bernd Nottebaum Herrn Steffen Liebknecht II. Die Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin beschließt zur vorrausichtlich am 26. Mai 2019 stattfindenden Kommunalwahl gemäß § 61 Abs. 3 Satz 1 LKWG M-V: 1. Die Einteilung des Wahlgebietes der Landeshauptstadt Schwerin in drei Wahlbereiche. 2. Nachfolgende räumliche Abgrenzung der Wahlbereiche nach Ortsteilen: Wahlbereich/ Abgrenzung 1 Lankow; Weststadt; Friedrichsthal; Neumühle, Sacktannen; Warnitz 2 Schelfstadt, Werdervorstadt, Schelfwerder; Altstadt, Feldstadt, Paulsstadt, Lewenberg; Ostorf; Wickendorf; Medewege 3 Großer Dreesch; Neu Zippendorf; Mueßer Holz; Gartenstadt; Krebsförden; Wüstmark, Göhrener Tannen; Görries; Zippendorf; Mueß 1/2 Abstimmungsergebnis: einstimmig bei einer Stimmenthaltung beschlossen