BRS Schwerin


FRAKTION 1nabhängng e 3 l [. l Landeshauptstadt Schwerin Stadtvertretung ‚_?ürger 3 ) ‚_ Abs. Fraktion Unabhängige Bürger | Am Packhof 2-6 | 19053 Schwerin Landeshauptstadt Schwerin Herrn Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier - im Hause - Schwerin, 28. August 2018 Abriss Hochhäuser Lankow Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Badenschier, der Abbruch der Hochhäuser J.-Polentz‚ Eutiner- und Plöner Straße sollte nach Aussage der Verwaltung im Juli 2018 beendet sein. Vor diesem Hintergrund bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen: 1. Wie ist der aktuelle Stand? 2. Sind die Abrissarbeiten bis Juli 2018 komplett beendet worden? Wenn nein, warum nicht und welche Restarbeiten stehen noch aus? 3. Gibt es Nachträge? Mit freundlichen Grüßen 32m 44r2\ Silvio Horn Spic«.‘lucitcn: Fraktionsbüro: Mo—Frm.ooim12.00Ulu Am Pa<_lchvf : 0,1909 Schwerin le|.: :)385 ‚ 545 mm frakunn-ub(ä)s:zhwerh\.de1- Fax: 038% , 549 2967 Seite I von ! www.ub—schwor il i.dC LANDESHAUI’lSIADI an h ‘ 0 ' a 11104 -101 SCHWERIN wr' Der Oberbürgermelster Fraktion Unabhängige Bürger Herr Fraktionsvorsitzender SIIV'° Horn Hausanschrift: Am Packhof 2-6 ° 19053 Schwerin _ Zimmer: 1044 -im Hause- Telefon: 0385 545-2561 Fax: 0385 545-2519 E-Mail: greinkober@schwerin.de Ihre Nachricht vom/ihre Zeichen Unsere Nachricht vom/Unser Zeichen Datum Ansprechpartner/ln 2018-09-05 Herr Dr. Reinkober Stadtvertretung am 10.09.2018 hier: Ihre Anfrage vom 28.08.2018, Abriss Hochhäuser Lankow Sehr |eehrter Herr Horn, game beantworte ich Ihnen die von Ihnen im Schreiben vom 28.08.2018 gestellten Fragen. 1. Wie ist der aktuelle Stand? Der Abbruch der 3 Hochhäuser ist abgeschlossen. 2. Sind die Abrisserbeiten bis Juli 2018 komplett beendet worden? Wenn nein, warum nicht und welche Restarbeiten stehen noch aus? Der Abbruch und die Beräumung der Eutiner Straße 1-2 sind abgeschlossen. Das Baufeld befindet sich im vertraglich festgelegten Endzustand. Ein Beton-Abwasserkanal auf gesamter Gebäudelänge (Querschnitt ca. 2,00 m x 2,00 m) und eine zusätzliche Betonplatte unter Teilen der ehemaligen Julius-Polentz-Straße 1-2 haben die Arbeiten um ca. 1 Monat verzögert. Der Baukörper und eventuelle Schadstoffe wurden durch das beauftragte Ingenieurbüro geprüft, ein fachgerechter Rückbau bzw. die Entsorgung wurden festgelegt und durchgeführt. Die Analyse, die Zusatzplanung und der Rückbau des Kanals waren nicht Teil des ursprünglichen Auftrages und wurden mit Nachträ|en beauftragt (ca. 86,6 T€ Brutto). Die Betonpiatte gab zunächst hinsichtlich ihrer Funktion und Ausdehnung Rätsel auf. Durch Befragung eines ehemaligen Mitarbeiters konnte als Grund für die nur teilweise unter dem Gebäude befindliche Platte ermittelt werden, dass bei Errichtung des Gebäudes zunächst im Bereich der heutigen Platte zu tief geschachtet wurde. Die damaii| Ausführenden hatten Sorge, dass eine reine Verfüllung mit Erdreich nicht genug verdichten würde und haben ersatzweise eine Verfüllung mit Beton vorgenommen. Die Arbeiten in der Julius-Polentz-Straße sind mittlerweile nahezu abgeschlossen. Bitte beachten Sie unsere neue Rechnungeenechrittl Rechnungeanschrift: ? ‘ Rechn- „ „ „ der Landeshauptstadt Schwerin Fachdienst <Bezelchnung> Postfach 11 10 42 Hausanschrift: l ' ' ‚ ‘ ‘ *“ “ ' Der Oberbürgermeister Am Packhoi 2 - 5 19053 Schwerin 19010 Schwerin Zentraler Behördenruf: +49 385 115 E-Mell: rechnungseingeng@schwerin.de Zentraler Telefonaervice: +49 385 545-0 internet: www.schwerin.de E-Mell: info@schwerln.de '. Öffnungszeiten: Mo. 08:00 - 18:00 Uhr Di. 08:00 - 18:00 Uhr Do. 08100 - 18:00 Uhr Samstags-Öffnungszeiten des Bürgerßüros unter ww.schwerin.de Bankverbindungen: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin Deutsche Bank AG VR-Benk e.G. Schwerin HypoVereinsbank BIC BIC BIC BIC Commerzbank BIC COBADEFF14O IBAN 0563 1404 0000 0202 7845 00 Gläubiger-Ident.-Nr.z DEB7 LHSO 0000 0074 24 NOLADE21LWL DEUTDEBRXXX GENODEF1SN1 HYVEDEMMSOO IBAN IBAN IBAN IBAN DE73 1406 DE62 1307 DE72 1409 DE22 2003 2000 0000 1464 0000 0370 0309 0000 0019 0199 8500 0258 0453 97 00 00 85 _2_ Derzeit läuft die restliche Bauschutträumung in der Plöner Straße 1-2. Das Bauende für die Gesamtmaßnahme im Bereich der Plöner-Straße ist für Ende September 2018 vorgesehen. Ob sich unterhalb des ehemaligen Kellerbodens erneut ein Kanal oder andere Bauteile befinden (wie bei der Julius—Polentz-Straße 1-2) oder es keine weiteren Bauteile, wie in der Eutiner Str. 1—2, existieren, lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht feststellen, da keine entsprechenden Aufzeichnungen vorliegen. Der auf den Bereichen liegende Schuttberg lässt eine frühzeitige Untersuchung nicht=zu. Sollten entsprechende Themen bekannt werden, wird die Verwaltung durch die WGS informiert und die weitere Vorgehensweise abgestimmt. 3. Gibt es Nachträge? Wie bereits unter Pkt. 2 ausgeführt, wurden Nachtragsaufträge in der Julius-Polentz-Str. 1-2 erteilt. Ich hoffe, Ihnen mit den Informationen weitergeholfen zu haben. Für Rückfragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen %. ®wi‚il/ Dr. Rico Badenschier