BRS Schwerin


FRAKTION Landeshauptstadt Sc hwerin Stadtvertretung Abs. Fraktion Unabhängige Bürger | Am Packhof 2-6 | 19053 Schwerin Landeshauptstadt Schwerin Herrn Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier - im Hause - Schwerin, 17. April 2018 Veranstaltungsangebot und Betrieb von Sport- und Kongresshalle und Freilichtbühne Schwerin Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Badenschier, die Stadt Schwerin ist Eigentümerin des Areals Lambrechtsgrund; hierzu zählen die Sportund Kongresshalle (SKH), die Freilichtbühne, mehrere Sporthallen, das Stadion Lambrechtsgrund, verschiedene Rasen-, Außen- und Parkplätze, Verwaltungs- und Funktionsgebäude sowie das Sportinternat. Die Landeshauptstadt hat das Areal im Jahr 2007 in einem PPP-Projekt für 25 Jahre verpachtet an die Lambrechtsgrund Betriebsgesellschaft mbH, einem Tochter-Unternehmen der HEITKAMP-Gruppe. Der Betrieb und die Vermarktung der Sport- und Kongresshalle sowie der Freilichtbühne erfolgen durch die C&M Concert & Management GmbH, einem Unternehmen der Sparkassen-Arena-Kiel-Gruppe. Im Zusammenhang mit Anfragen an unsere Fraktion bitte ich um Beantwortung folgender Fragen: 1. Welche Zuschüsse erhält die Lambrechtsgrund Betriebsgesellschaft mbH von der Landeshauptstadt Schwerin jährlich? 2. Welche vertragliche Regelungen gibt es, wie diese Zuschüsse im Einzelnen zu verwenden sind und wie kontrolliert die Verwaltung die Einhaltung der Absprachen? 3. Welche vertraglichen Regelungen bestehen hinsichtlich der in der SKH und auf der Freilichtbühne durchzuführenden Veranstaltungen in den Bereichen Rock/Pop/Volksmusik /Klassik, Entertainment etc.? 4. Wie schätzt die Verwaltung gegenwärtig die Erreichung der mit dem PPP-Projekt verbundenen Zielstellung ein, für die SKH "die Vermarktung auf professionelles Niveau" zu Sprechzeiten: Fraktionsbüro: Mo – Fr 10.00 bis 12.00 Uhr Am Packhof 2-6, 19053 Schwerin Tel.: 0385 - 545 2966 Fax: 0385 - 545 2967 Seite 1 von 2 fraktion-ub@schwerin.de www.ub-schwerin.de FRAKTION Landeshauptstadt Sc hwerin Stadtvertretung heben; Zitat von Dr. Ute Jasper, Rechtsanwältin bei Heuking Kühn-Lüer-Wojtek, seinerzeit juristische Projektbegleiterin für die Landeshauptstadt Schwerin. 5. Ist es zutreffend, dass sich etablierte Veranstalter von Schwerin zurückgezogen haben. Wenn ja, welche sind das und welche Gründe gibt es dafür? 6. Welche Auswirkungen haben diese fehlenden Buchungen auf das betriebliche Ergebnis von SKH und Freilichtbühne und durch welche Veranstaltungen werden die Einnahmeverluste kompensiert? 7. Wie schätzt die Verwaltung die Anzahl und Attraktivität von Veranstaltungen auf der Freilichtbühne und in der SKH in den Monaten April bis September grundlegend ein? 8. Wie viele Mitarbeiter sind derzeit bei der SKH für welche Bereiche beschäftigt? 9. Wie schätzt die Verwaltung den allgemeinen und insbesondere den energetischen Zustand der SKH ein? Mit freundlichen Grüßen Silvio Horn Sprechzeiten: Fraktionsbüro: Mo – Fr 10.00 bis 12.00 Uhr Am Packhof 2-6, 19053 Schwerin Tel.: 0385 - 545 2966 Fax: 0385 - 545 2967 Seite 2 von 2 fraktion-ub@schwerin.de www.ub-schwerin.de