BRS Schwerin


Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin Datum: 2018-04-10 Antragsteller: Bearbeiter/in: Telefon: Antrag Drucksache Nr. Stadtvertretung/Fraktionen /Beiräte Fraktion Unabhängige Bürger (03 85) 5 45 29 66 öffentlich 01417/2018 Beratung und Beschlussfassung Stadtvertretung Betreff Sport- und Kongresshalle Schwerin Beschlussvorschlag Der Oberbürgermeister wird beauftragt, mit den derzeitigen Betreibern der Sport- und Kongresshalle (SKH) zeitnah Lösungen zu finden, 1. wie die für Schwerin und die Region bedeutsame Lokation für Veranstaltungen und deren Organisatoren attraktiver gemacht werden kann (vgl. Modernisierung Stadthalle Rostock) und 2. wie die Kosten - insbesondere die für Energie und Wärme - reduziert werden können, um bestehende Mieter (z.B. Sportverein Mecklenburger Stiere) nicht finanziell weiter zu belasten und neue Mieter / Veranstalter auch über günstigere Konditionen als gegenwärtig zu akquirieren. Der Oberbürgermeister wird in Umsetzung der Nummer 2 gebeten, hierzu u.a. mit dem Land Kontakt aufnehmen, ob z.B. über Förderprogramme des Energieministeriums M-V eine energetische Sanierung der SKH realisierbar ist. Begründung Nach Informationen der antragstellenden Fraktionen haben einige Veranstalter (u.a. ALPHA, Osterhammer, Torfrock) die SKH als Veranstaltungsort aus dem Programm genommen. Ursächlich sind u.a. gestiegene Kosten in der Anmietung, teilweise aber auch attraktivere Angebote anderer Standorte. Auch Sportvereine berichten von steigenden Kosten für die Anmietung der SKH. Die Veranstaltungsvielfalt ist zudem übersichtlich, viele Veranstaltungen wiederholen sich. Ziel des Antrages ist es, die SKH als Veranstaltungsort zu stärken und Möglichkeiten zu finden, Kostensteigerungen aufzuhalten. 1/2 über- bzw. außerplanmäßige Aufwendungen / Auszahlungen im Haushaltsjahr Mehraufwendungen / Mehrauszahlungen im Produkt: --- Die Deckung erfolgt durch Mehrerträge / Mehreinzahlungen bzw. Minderaufwendungen / Minderausgaben im Produkt: --- Die Entscheidung berührt das Haushaltssicherungskonzept: ja Darstellung der Auswirkungen: --- nein Anlagen: keine gez. Silvio Horn Fraktionsvorsitzender 2/2