BRS Schwerin


Anlage 1 (zu § 14 EigVO M-V) 1 von 14 Gemeinde / Landkreis / Zweckverband Landeshauptstadt Schwerin Zusammenstellung für das Jahr 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) Gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 2 der Eigenbetriebsverordnung i.V.m. § 64 Abs. 1 der Kommunalverfassung hat der Aufsichtsrat durch Beschluss vom für das Wirtschaftsjahr den Wirtschaftsplan 2018 festgestellt: Es betragen 1. im Erfolgsplan - die Erträge - die Aufwendungen - der Jahresgewinn/ der Jahresverlust - das Ergebnis vor Ergebnisabführung/Verlustausgleich (nachr.) 2. im Finanzplan - der Mittelzu-/Mittelabfluss aus laufender Geschäftstätigkeit - der Mittelzu-/Mittelabfluss aus der Investitionstätigkeit - der Mittelzu-/Mittelabfluss aus der Finanzierungstätigkeit - der Saldo aus der Änderung des Finanzmittelbestandes 3. Es werden festgesetzt - der Gesamtbetrag der Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen auf - davon für Umschuldungen - der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen auf - der Höchstbetrag aller Kredite zur Liquiditätssicherung 4. Die Stellenübersicht weist 5. Der Stand des Eigenkapitals - betrug zum 31.12.2016 - beträgt zum 31.12.2017 - beträgt zum 31.12.2018 99 in TEUR 48.144,8 48.144,8 0,0 0,0 595,0 -10.223,0 9.495,0 -133,0 6.583 8.420 1.500 Stellen in Vollzeitäquivalenten aus. 12.635,1 voraussichtlich voraussichtlich 6. Die rechtsaufsichtliche Genehmigung wurde erteilt am: Schwerin, den Unterschrift des gesetzlichen Vertreters 12.894,0 Anlage 2 (zu § 15 EigVO M-V) 2 von 14 Erfolgsplan 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) -in TEURBezeichnung 1. Umsatzerlöse 2. Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen und Leistungen 3. Andere aktivierte Eigenleistungen 4. Sonstige betriebliche Erträge 5. Materialaufwand a) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren b) Aufwendungen für bezogene Leistungen 6. Personalaufwand a) Löhne und Gehälter b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und Unterstützung - davon für Altersversorgung 7. Abschreibungen auf a) immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen - davon nach § 253 Abs. 2 Satz 3 HGB - davon nach § 254 HGB b) Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens, soweit diese die im Unternehmen üblichen Abschreibungen überschreiten - davon nach § 253 Abs. 2 Satz 3 HGB - davon nach § 254 HGB c) Sonderverlustkonto d) auf GWG's 8. Erträge aus Auflösungen von Sonderposten nach § 21 Abs. 4-6 EigVO 9. Sonstige betriebliche Aufwendungen 10. - davon Konzessionsabgabe 11. Erträge aus Gewinnabführungsvertrag 12. Erträge aus Beteiligungen Ist Plan Plan Plan Plan Plan 2016 18.259 2017 17.851 2018 18.761 2019 19.929 2020 20.159 2021 20.339 7.339 17 337 20.685 29.037 0 230 0 0 0 17.579 30.206 39.014 11.101 11.189 11.263 4.386 13.193 4.542 3.629 3.980 26.226 4.893 3.909 4.195 34.820 5.206 4.255 4.235 6.866 5.326 4.353 4.289 6.900 5.448 4.453 4.333 6.930 5.574 4.556 913 155 603 984 712 951 538 712 973 551 872 995 564 913 1.018 576 893 603 712 712 872 913 893 117 3.230 117 2.780 117 2.875 179 2.247 179 2.255 179 2.258 18 5 25 42 40 40 40 40 107 25 298 522 493 491 207 120 298 298 298 298 -100 -95 0 225 196 193 - davon aus verbundenen Unternehmen 13. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens - davon aus verbundenen Unternehmen 14. Zinsen und ähnliche Erträge - davon aus verbundenen Unternehmen 15. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens 16. Zinsen und ähnliche Aufwendungen - davon an verbundene Unternehmen 17. Aufwendungen aus Verlustübernahme 18. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. Außerordentliche Erträge Außerordentliche Aufwendungen Außerordentliches Ergebnis Steuern vom Einkommen und vom Ertrag Sonstige Steuern Ausgleichszahlung an Minderheitsgesellsch. Auf Grund Gewinnabf.vertrages abgef. Gewinn Erträge aus Verlustübernahme 27. Jahresgewinn / Jahresverlust Anlage 2 (zu § 15 EigVO M-V) 3 von 14 Behandlung des Jahresgewinns 1, 2) Verwendung a) b) zur Tilgung des Verlustvortrages zur Einstellung in Rücklagen c) zur Abführung an den Haushalt der Gemeinde (Gesellschafter) d) auf neue Rechnung vorzutragen oder Behandlung des Jahresverlustes 1, 2) Betrag in TEUR Verwendung a) zu tilgen aus dem Gewinnvortrag b) aus dem Haushalt der Kommune (durch Gesellschafter) auszugleichen c) auf neue Rechnung vorzutragen Für Unternehmen in Privatrechtsform: bei Gewinnabführung an bzw. Verlustausgleich durch mehrere Gesellschafter: Gesellschafter 1) Gesellschaftsanteile in % Betrag in TEUR § 11 Absatz 5 Gemeindehaushaltsverordnung-Doppik: Bei Sondervermögen mit Sonderrechnungen sind die voraussichtlichen Jahresergebnisse in dem Ergebnishaushalt der Gemeinde zu veranschlagen. 2) Mit Zahlungswirksamkeit des Verlustausgleiches bzw. der Gewinnausschüttung ist eine Veranschlagung im Finanzhaushalt der Gemeinde im Folgejahr vorzunehmen. *Rundungsdifferenzen sind möglich Betrag in TEUR Anlage 4a (zu § 17 EigVO M-V) 4 von 14 Bereichserfolgsplan 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) Bereichsbezeichnung: ZGM Landeshauptstadt Schwerin -in TEURBezeichnung 1. Umsatzerlöse 2. Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen und Leistungen Ist Plan Plan Plan Plan Plan 2016 2017 2018 2019 2020 2021 17.000 17.892 19.000 19.180 19.360 9.548 230 10.190 10.862 10.947 11.020 3.968 5.580 4.893 3.909 4.181 6.009 5.206 4.255 4.221 6.641 5.326 4.353 4.272 6.675 5.448 4.453 4.315 6.705 5.574 4.556 913 155 30 984 92 951 538 92 973 551 92 995 564 92 1.018 576 92 30 92 92 92 92 92 2.445 2.337 2.207 2.210 2.213 7.333 3. Andere aktivierte Eigenleistungen 4. Sonstige betriebliche Erträge 5. Materialaufwand a) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren b) Aufwendungen für bezogene Leistungen 6. Personalaufwand a) Löhne und Gehälter b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und Unterstützung - davon für Altersversorgung 7. Abschreibungen auf a) immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen - davon nach § 253 Abs. 2 Satz 3 HGB - davon nach § 254 HGB 4.542 3.629 b) Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens, soweit diese die im Unternehmen üblichen Abschreibungen überschreiten - davon nach § 253 Abs. 2 Satz 3 HGB - davon nach § 254 HGB c) Sonderverlustkonto d) auf GWG´s 8. Erträge aus Auflösungen von Sonderposten nach § 21 Abs. 4-6 EigVO 9. Sonstige betriebliche Aufwendungen 10. davon Konzessionsabgabe 11. Erträge aus Gewinnabführungsvertrag 12. Erträge aus Beteiligungen - davon aus verbundenen Unternehmen 13. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens - davon aus verbundenen Unternehmen 14. Zinsen und ähnliche Erträge 17 5 0 2 2.779 25 297 513 483 462 207 120 298 298 298 298 2.572 -95 0 216 186 164 - davon aus verbundenen Unternehmen 15. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens 16. Zinsen und ähnliche Aufwendungen - davon an verbundene Unternehmen 17. Aufwendungen aus Verlustübernahme 18. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. Außerordentliche Erträge Außerordentliche Aufwendungen Außerordentliches Ergebnis Steuern vom Einkommen und vom Ertrag Sonstige Steuern Ausgleichszahlung an Minderheitsgesellsch. Auf Grund Gewinnabf.vertrag abgef. Gewinn Erträge aus Verlustübernahme 27. Jahresgewinn / Jahresverlust *Rundungsdifferenzen sind möglich Anlage 4a (zu § 17 EigVO M-V) 5 von 14 Bereichserfolgsplan 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM Bereichsbezeichnung: ZGM Kindertagesstättengebäudemanagement -in TEURBezeichnung 1. Umsatzerlöse 2. Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen und Leistungen 3. Andere aktivierte Eigenleistungen 4. Sonstige betriebliche Erträge Ist Plan Plan Plan Plan Plan 2016 2017 2018 2019 2020 2021 851 869 929 979 979 6 17 0 0 0 0 0 258 287 239 242 243 12 246 14 274 14 225 17 225 18 225 573 620 620 780 821 801 573 620 620 780 821 801 117 117 50 117 38 179 40 179 45 179 45 25 40 40 40 40 40 -575 1 0 9 10 29 1 0 9 10 29 5. Materialaufwand a) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren b) Aufwendungen für bezogene Leistungen 6. Personalaufwand a) Löhne und Gehälter b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und Unterstützung - davon für Altersversorgung 7. Abschreibungen auf a) immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen - davon nach § 253 Abs. 2 Satz 3 HGB - davon nach § 254 HGB b) Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens, soweit diese die im Unternehmen üblichen Abschreibungen überschreiten - davon nach § 253 Abs. 2 Satz 3 HGB - davon nach § 254 HGB c) Sonderverlustkonto d) auf GWG´s 8. Erträge aus Auflösungen von Sonderposten nach § 21 Abs. 4-6 EigVO 9. Sonstige betriebliche Aufwendungen 10. davon Konzessionsabgabe 11. Erträge aus Gewinnabführungsvertrag 12. Erträge aus Beteiligungen - davon aus verbundenen Unternehmen 13. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens - davon aus verbundenen Unternehmen 14. Zinsen und ähnliche Erträge 0 - davon aus verbundenen Unternehmen 15. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens 16. Zinsen und ähnliche Aufwendungen - davon an verbundene Unternehmen 17. Aufwendungen aus Verlustübernahme 18. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. Außerordentliche Erträge Außerordentliche Aufwendungen Außerordentliches Ergebnis Steuern vom Einkommen und vom Ertrag Sonstige Steuern Ausgleichszahlung an Minderheitsgesellsch. Auf Grund Gewinnabf.vertrag abgef. Gewinn Erträge aus Verlustübernahme Jahresgewinn / Jahresverlust *Rundungsdifferenzen sind möglich 0 -575 Anlage 4a (zu § 17 EigVO M-V) 6 von 14 Bereichserfolgsplan 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) Bereichsbezeichnung: 0 -in TEURBezeichnung Ist Plan Plan Plan Plan Plan 2016 2017 2018 2019 2020 2021 1. Umsatzerlöse 2. Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen und Leistungen 3. Andere aktivierte Eigenleistungen 4. Sonstige betriebliche Erträge 5. Materialaufwand 20.685 29.037 20.400 28.537 20.400 28.537 285 500 a) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren b) Aufwendungen für bezogene Leistungen 6. Personalaufwand a) Löhne und Gehälter b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und Unterstützung - davon für Altersversorgung 7. Abschreibungen auf a) immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen - davon nach § 253 Abs. 2 Satz 3 HGB - davon nach § 254 HGB b) Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens, soweit diese die im Unternehmen üblichen Abschreibungen überschreiten - davon nach § 253 Abs. 2 Satz 3 HGB - davon nach § 254 HGB c) Sonderverlustkonto d) auf GWG´s 8. Erträge aus Auflösungen von Sonderposten nach § 21 Abs. 4-6 EigVO 9. Sonstige betriebliche Aufwendungen 10. davon Konzessionsabgabe 11. Erträge aus Gewinnabführungsvertrag 12. Erträge aus Beteiligungen - davon aus verbundenen Unternehmen 13. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens - davon aus verbundenen Unternehmen 14. Zinsen und ähnliche Erträge - davon aus verbundenen Unternehmen 15. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens 16. Zinsen und ähnliche Aufwendungen - davon an verbundene Unternehmen 17. Aufwendungen aus Verlustübernahme 18. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 0 0 0 0 0 0 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 0 0 0 0 0 0 Außerordentliche Erträge Außerordentliche Aufwendungen Außerordentliches Ergebnis Steuern vom Einkommen und vom Ertrag Sonstige Steuern Ausgleichszahlung an Minderheitsgesellsch. Auf Grund Gewinnabf.vertrag abgef. Gewinn Erträge aus Verlustübernahme Jahresgewinn / Jahresverlust *Rundungsdifferenzen sind möglich Anlage 3 (zu § 16 EigVO M-V) 7 von 14 Finanzplan 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) -in TEURIst Plan 2016 1 2 3 4 5 6 7 +/+/+/-/+ +/- Periodenergebnis Abschreibungen/Zuschreibungen auf AV Zunahme/Abnahme der Rückstellungen sonstige zahlungsunwirksame Aufwendungen/Erträge Zu-/Abnahme d. Vorräte, Ford. u. anderen Aktiva, die nicht der Inv./Fin.tätigk. zuzuordnen sind Zu-/Abnahme d. Verbindl. u. anderen Passiva, die nicht der Inv./Fin.tätigk. zuzuordnen sind -/+ Gewinn/Verlust aus Abgang von AV 8 9 10 11 12 13 14 +/+/+/+ -/+ 15 +/- Sonstige Einzahlungen und Auszahlungen Mittelzu-/-abfluss aus lfd. Geschäftstätigkeit + Einzahlungen aus Abgängen immat. AV - Auszahlungen für Investitionen immat. AV + Einzahlungen aus Abgängen SAV - Auszahlungen für Investitionen SAV + Einzahlungen aus Abgängen FAV - Auszahlungen für Investitionen FAV + Einzahlungen aus Abgängen aus dem Konsolidierungskreis - Auszahlungen für Zugänge zum Konsolidierungskreis Einzahlungen aufgrund von Finanzmittelanlagen im Rahmen der kfr. + Finanzdisposition Auszahlungen aufgrund von Finanzmittelanlagen im Rahmen der kfr. Finanzdisposition + Einzahlungen aus außerordentlichen Posten - Auszahlungen aus außerordentlichen Posten + Erhaltene Zinsen + Erhaltene Dividenden +/- Sonstige Einzahlungen und Auszahlungen Mittelzu-/-abfluss aus Investitionstätigkeit + Einzahlungen aus EK-Zuführungen der LHSN 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 Zinsaufwendungen/Zinserträge sonstige Beteiligungserträge Aufwendungen/Erträge außerordentlicher Posten Ertragsteueraufwand/-ertrag Einzahlungen aus außerordentlichen Posten Auszahlungen aus außerordentlichen Posten Ertragsteuerzahlungen 2017 -100 603 -194 -201 Plan Plan Plan Plan 2018 2019 2020 2021 -95 712 712 712 712 692 2.695 -117 500 -117 595 -123 589 -123 589 -123 569 8.817 -8.644 -8.671 -10.223 -5.920 2.200 -8.671 -10.223 -5.920 2.200 5.046 -88 6.583 5.820 2.200 -197 -88 -140 -140 -140 2.725 3.000 7.486 -685 3.545 2.860 9.495 -133 3.791 3.658 5.680 349 3.658 4.007 2.060 4.849 4.007 8.856 -140 429 8.856 9.285 717 1.208 639 23 2 175 0 + Einzahlungen aus EK-Zuführungen von anderen Gesellschaftern - Auszahlungen aus EK-Herabsetzung der LHSN Auszahlungen aus EK-Herabsetzung an übrige Unternehmenseigner + Einzahlungen aus der Aufnahme von (Finanz-)Krediten der LHSN Einzahlungen aus der Aufnahme von (Finanz-)Krediten Dritter und Begebung von Anleihen - Auszahlungen aus der Tilgung von (Finanz-)Krediten der LHSN Auszahlungen aus der Tilgung von (Finanz-)Krediten Dritter und Anleihen + + Einzahlungen aus erhaltenen Zuschüssen/Zuwendungen LHSN -211 476 + Einzahlungen aus erhaltenen Zuschüssen/Zuwendungen Dritter + - Rückzahlungen von Zuwendungen Einzahlung aus außerordentlichen Posten Auszahlungen aus außerordentlichen Posten gezahlte Zinsen Auszahlungen an die Gesellschafterin LHSN Auszahlungen an übrige Unternehmenseigner und Minderheitsgesellschafter +/- Ein- u. Auszahlungen aus Ergebnisabführungsvertrag +/- Sonstige Ein- und Auszahlungen Mittelzu-/-abfluss aus Finanzierungstätigkeit Zahlungswirksame Veränd. der Finanzmittel Finanzmittelbestand Anfang der Periode Finanzmittelbestand Ende der Periode *Rundungsdifferenzen sind möglich -25 240 3.110 3.200 6.310 Anlage 4b (zu § 17 EigVO M-V) Seite 1 von 1 Bereichsfinanzplan 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) Bereichsbezeichnung: ZGM Landeshauptstadt Schwerin -in TEURIst Plan 2016 1 2 3 4 5 +/+/+/-/+ 6 +/- 7 -/+ 8 9 10 11 12 13 +/+/+/+ -/+ 14 +/- Sonstige Einzahlungen und Auszahlungen Mittelzu-/-abfluss aus lfd. Geschäftstätigkeit + Einzahlungen aus Abgängen immat. AV - Auszahlungen für Investitionen immat. AV + Einzahlungen aus Abgängen SAV - Auszahlungen für Investitionen SAV + Einzahlungen aus Abgängen FAV Auszahlungen für Investitionen FAV 15 16 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Periodenergebnis Abschreibungen/Zuschreibungen auf AV Zunahme/Abnahme der Rückstellungen sonstige zahlungsunwirksame Aufwendungen/Erträge Zu-/Abnahme d. Vorräte, Ford. u. anderen Aktiva, die nicht der Inv./Fin.tätigk. zuzuordnen sind Zu-/Abnahme d. Verbindl. u. anderen Passiva, die nicht der Inv./Fin.tätigk. zuzuordnen sind Gewinn/Verlust aus Abgang von AV Zinsaufwendungen/Zinserträge sonstige Beteiligungserträge Aufwendungen/Erträge außerordentlicher Posten Ertragsteueraufwand/-ertrag Einzahlungen aus außerordentlichen Posten Auszahlungen aus außerordentlichen Posten 31 Mittelzu-/-abfluss aus Investitionstätigkeit + Einzahlungen aus EK-Zuführungen der LHSN + Einzahlungen aus EK-Zuführungen von anderen Gesellschaftern 35 36 - Auszahlungen aus EK-Herabsetzung der LHSN - Auszahlungen aus EK-Herabsetzung an übrige Unternehmenseigner + Einzahlungen aus der Aufnahme von (Finanz-)Krediten der LHSN 38 39 40 41 + Einzahlungen aus der Aufnahme von (Finanz-)Krediten Dritter und Begebung von Anleihen - Auszahlungen aus der Tilgung von (Finanz-)Krediten der LHSN - Auszahlungen aus der Tilgung von (Finanz-)Krediten Dritter und Anleihen + Einzahlungen aus erhaltenen Zuschüssen/Zuwendungen LHSN 42 + 43 44 45 46 47 48 + - 49 50 51 52 53 54 Plan Plan 2018 2019 2020 2021 -95 92 92 92 92 92 1.722 -3 92 92 92 92 8.811 -7.569 -2.000 -2.000 -800 -2.000 -2.000 -800 0 0 2.000 -88 2.000 800 -88 -140 -140 -140 1.912 4 1.929 1.933 660 -48 1.933 1.885 -140 -48 1.885 1.837 -140 -48 1.837 1.789 2 1.074 991 -1 17 Sonstige Einzahlungen und Auszahlungen 33 34 37 Plan Ertragsteuerzahlungen + Einzahlungen aus Abgängen aus dem Konsolidierungskreis - Auszahlungen für Zugänge zum Konsolidierungskreis + Einzahlungen aufgrund von Finanzmittelanlagen im Rahmen der kfr. Finanzdisposition - Auszahlungen aufgrund von Finanzmittelanlagen im Rahmen der kfr. Finanzdisposition + Einzahlungen aus außerordentlichen Posten - Auszahlungen aus außerordentlichen Posten + Erhaltene Zinsen + Erhaltene Dividenden +/- 2017 -165 30 -177 -32 Plan 1.259 -34 Einzahlungen aus erhaltenen Zuschüssen/Zuwendungen Dritter Rückzahlungen von Zuwendungen Einzahlung aus außerordentlichen Posten Auszahlungen aus außerordentlichen Posten gezahlte Zinsen Auszahlungen an die Gesellschafterin LHSN Auszahlungen an übrige Unternehmenseigner und Minderheitsgesellschafter +/- Ein- u. Auszahlungen aus Ergebnisabführungsvertrag +/- Sonstige Ein- und Auszahlungen Mittelzu-/-abfluss aus Finanzierungstätigkeit Zahlungswirksame Veränd. der Finanzmittel Finanzmittelbestand Anfang der Periode Finanzmittelbestand Ende der Periode *Rundungsdifferenzen sind möglich -34 2.947 1.637 4.584 1.912 -91 4.584 4.493 Anlage 4b (zu § 17 EigVO M-V) Seite 1 von 1 Bereichsfinanzplan 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) Bereichsbezeichnung: ZGM Kindertagesstättengebäudemanagement -in TEURIst 2016 1 2 3 4 5 +/+/+/-/+ 6 +/- 7 -/+ 8 9 10 11 12 13 +/+/+/+ -/+ 14 +/- Sonstige Einzahlungen und Auszahlungen Mittelzu-/-abfluss aus lfd. Geschäftstätigkeit + Einzahlungen aus Abgängen immat. AV - Auszahlungen für Investitionen immat. AV + Einzahlungen aus Abgängen SAV - Auszahlungen für Investitionen SAV + Einzahlungen aus Abgängen FAV Auszahlungen für Investitionen FAV 15 16 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Periodenergebnis Abschreibungen/Zuschreibungen auf AV Zunahme/Abnahme der Rückstellungen sonstige zahlungsunwirksame Aufwendungen/Erträge Zu-/Abnahme d. Vorräte, Ford. u. anderen Aktiva, die nicht der Inv./Fin.tätigk. zuzuordnen sind Zu-/Abnahme d. Verbindl. u. anderen Passiva, die nicht der Inv./Fin.tätigk. zuzuordnen sind Gewinn/Verlust aus Abgang von AV Zinsaufwendungen/Zinserträge sonstige Beteiligungserträge Aufwendungen/Erträge außerordentlicher Posten Ertragsteueraufwand/-ertrag Einzahlungen aus außerordentlichen Posten Auszahlungen aus außerordentlichen Posten +/- Mittelzu-/-abfluss aus Investitionstätigkeit 35 36 - Auszahlungen aus EK-Herabsetzung der LHSN - Auszahlungen aus EK-Herabsetzung an übrige Unternehmenseigner + Einzahlungen aus der Aufnahme von (Finanz-)Krediten der LHSN 41 + Einzahlungen aus der Aufnahme von (Finanz-)Krediten Dritter und Begebung von Anleihen - Auszahlungen aus der Tilgung von (Finanz-)Krediten der LHSN - Auszahlungen aus der Tilgung von (Finanz-)Krediten Dritter und Anleihen + Einzahlungen aus erhaltenen Zuschüssen/Zuwendungen LHSN 42 + 43 44 45 46 47 48 + - 49 50 51 52 53 54 Plan Plan 2017 2018 2019 2020 2021 620 620 620 620 600 1.448 -117 503 -117 503 -123 497 -123 497 -123 477 -1.560 -6.671 -8.223 -5.120 2.200 -1.560 -6.671 -8.223 -5.120 2.200 3.046 4.583 5.020 2.200 5.020 397 1.725 2.122 2.200 4.897 2.122 7.019 16 830 72 25 Sonstige Einzahlungen und Auszahlungen + Einzahlungen aus EK-Zuführungen der LHSN + Einzahlungen aus EK-Zuführungen von anderen Gesellschaftern 39 40 Plan Ertragsteuerzahlungen 33 34 38 Plan + Einzahlungen aus Abgängen aus dem Konsolidierungskreis - Auszahlungen für Zugänge zum Konsolidierungskreis + Einzahlungen aufgrund von Finanzmittelanlagen im Rahmen der kfr. Finanzdisposition - Auszahlungen aufgrund von Finanzmittelanlagen im Rahmen der kfr. Finanzdisposition + Einzahlungen aus außerordentlichen Posten - Auszahlungen aus außerordentlichen Posten + Erhaltene Zinsen + Erhaltene Dividenden 31 37 65 573 -16 -117 Plan -177 *Rundungsdifferenzen sind möglich -197 476 Einzahlungen aus erhaltenen Zuschüssen/Zuwendungen Dritter Rückzahlungen von Zuwendungen Einzahlung aus außerordentlichen Posten Auszahlungen aus außerordentlichen Posten gezahlte Zinsen Auszahlungen an die Gesellschafterin LHSN Auszahlungen an übrige Unternehmenseigner und Minderheitsgesellschafter +/- Ein- u. Auszahlungen aus Ergebnisabführungsvertrag +/- Sonstige Ein- und Auszahlungen Mittelzu-/-abfluss aus Finanzierungstätigkeit Zahlungswirksame Veränd. der Finanzmittel Finanzmittelbestand Anfang der Periode Finanzmittelbestand Ende der Periode 0 2.725 3.000 5.574 -594 1.491 897 7.583 -137 1.862 1.725 -25 274 162 1.563 1.725 0 477 7.019 7.496 Anlage 4b (zu § 17 EigVO M-V) Seite 1 von 1 Bereichsfinanzplan 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) Bereichsbezeichnung: 0 -in TEUR- 1 2 3 4 5 +/+/+/-/+ 6 +/- 7 -/+ 8 9 10 11 12 13 +/+/+/+ -/+ 14 +/- Sonstige Einzahlungen und Auszahlungen Mittelzu-/-abfluss aus lfd. Geschäftstätigkeit + Einzahlungen aus Abgängen immat. AV - Auszahlungen für Investitionen immat. AV + Einzahlungen aus Abgängen SAV - Auszahlungen für Investitionen SAV + Einzahlungen aus Abgängen FAV Auszahlungen für Investitionen FAV 15 16 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Plan 2016 2017 2018 2019 2020 2021 Ertragsteuerzahlungen +/- 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 Sonstige Einzahlungen und Auszahlungen Mittelzu-/-abfluss aus Investitionstätigkeit - Auszahlungen aus EK-Herabsetzung der LHSN - Auszahlungen aus EK-Herabsetzung an übrige Unternehmenseigner + Einzahlungen aus der Aufnahme von (Finanz-)Krediten der LHSN + Einzahlungen aus der Aufnahme von (Finanz-)Krediten Dritter und Begebung von Anleihen - Auszahlungen aus der Tilgung von (Finanz-)Krediten der LHSN - Auszahlungen aus der Tilgung von (Finanz-)Krediten Dritter und Anleihen + Einzahlungen aus erhaltenen Zuschüssen/Zuwendungen LHSN 42 + 43 44 45 46 47 48 + - 49 50 51 52 53 54 Plan Gewinn/Verlust aus Abgang von AV 35 36 41 Plan Zinsaufwendungen/Zinserträge sonstige Beteiligungserträge Aufwendungen/Erträge außerordentlicher Posten Ertragsteueraufwand/-ertrag Einzahlungen aus außerordentlichen Posten Auszahlungen aus außerordentlichen Posten + Einzahlungen aus EK-Zuführungen der LHSN + Einzahlungen aus EK-Zuführungen von anderen Gesellschaftern 39 40 Plan Periodenergebnis Abschreibungen/Zuschreibungen auf AV Zunahme/Abnahme der Rückstellungen sonstige zahlungsunwirksame Aufwendungen/Erträge Zu-/Abnahme d. Vorräte, Ford. u. anderen Aktiva, die nicht der Inv./Fin.tätigk. zuzuordnen sind Zu-/Abnahme d. Verbindl. u. anderen Passiva, die nicht der Inv./Fin.tätigk. zuzuordnen sind 33 34 38 Plan + Einzahlungen aus Abgängen aus dem Konsolidierungskreis - Auszahlungen für Zugänge zum Konsolidierungskreis + Einzahlungen aufgrund von Finanzmittelanlagen im Rahmen der kfr. Finanzdisposition - Auszahlungen aufgrund von Finanzmittelanlagen im Rahmen der kfr. Finanzdisposition + Einzahlungen aus außerordentlichen Posten - Auszahlungen aus außerordentlichen Posten + Erhaltene Zinsen + Erhaltene Dividenden 31 37 Ist Einzahlungen aus erhaltenen Zuschüssen/Zuwendungen Dritter Rückzahlungen von Zuwendungen Einzahlung aus außerordentlichen Posten Auszahlungen aus außerordentlichen Posten gezahlte Zinsen Auszahlungen an die Gesellschafterin LHSN Auszahlungen an übrige Unternehmenseigner und Minderheitsgesellschafter +/- Ein- u. Auszahlungen aus Ergebnisabführungsvertrag +/- Sonstige Ein- und Auszahlungen Mittelzu-/-abfluss aus Finanzierungstätigkeit Zahlungswirksame Veränd. der Finanzmittel Finanzmittelbestand Anfang der Periode Finanzmittelbestand Ende der Periode *Rundungsdifferenzen sind möglich Anlage 5 (zu § 16 (3) EigVO M-V) 11 von 14 Investitionen 2018 bis 2021 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) Angaben in vollen TEUR Investitionsbeträge je Projekt Ist bis incl. 2016 Lfd. Nr. Bezeichnung Gesamt 1 Fortführung von Investprojekten 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 1.7 1.8 1.9 *** Bauliche Unterhaltung KiGeb allgemein Hort Heineschule (Neubau) Hort Friedensstr. 4 (Umbau) Sanierung Bürogebäude Friesenstr. 29a/b Kita Gagarin Straße 2 Neue Investprojekte 2.1 2.2 2.3 2.4 2.5 2.6 2.7 2.8 2.9 Kita Friesenstr. Kita Demmlerstr. Investitionen in GWG Summe neue Investprojekte Summe Fortführung Investitionen Gesamt 3. 600 4.313 5.840 2.900 3.150 Erwartg. Planjahr 2017 2018 Folgejahre 2019 2020 100 2.000 2.500 100 230 100 1.863 2.980 2.000 2.000 100 4.930 8.943 4.240 3.340 7.580 16.803 24.383 450 360 810 restl. Jahre 2021 100 100 100 1.820 100 100 100 640 640 2.500 1.600 1.100 1.100 1.280 4.100 2.200 800 920 810 4.930 10.223 5.920 2.300 100 100 310 500 230 3.224 1.376 100 140 3.000 6.583 500 5.820 100 2.200 100 100 100 Finanzierung durch: Zuwendungen Stadt Schwerin Zuwendungen Dritter (ohne Stadt Schwerin) Kreditaufnahme Eigenanteil *Rundungsdifferenzen sind möglich 370 6.224 16.289 1.500 Anlage 7 (zu § 14 EigVO M-V) 12 von 14 Stellenübersicht 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) lfd. Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 Bezeichnung der Stelle Betriebsleitung Bereich Buchhaltung Bereich Allgemeine Organisation Bereich Gebäudeservice Hausmeister Bereich Bau Stabsstelle Energiemanagemant Bereich Liegenschaften Geringfügig Beschäftigte ATZ Passiv insg. * Angaben in Vollzeitäquivalenten Anzahl im Vorjahr Bewertung im Vorjahr Plan Plan Tatsächliche Besetzung am 30.06. des Vorjahres Ist 2017 2017 2017 Anzahl im Planjahr Bewertung im Planjahr Bemerkungen Plan Plan Plan 2018 2018 4,00 6,00 4,00 4,00 37,00 19,00 3,00 12,00 1,13 8,00 4,00 4,00 5,00 4,00 35,00 19,00 3,00 11,00 1,13 8,00 4,00 6,00 5,00 4,00 37,00 19,00 3,00 11,00 1,50 8,00 98,1 94,1 98,5 Anlage 8 (zu § 14 EigVO M-V) 13 von 14 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) Übers icht über die aus den Verpflichtungsermächtigungen in den einzelnen Jahren voraussichtlich fällig werdenden Auszahlungen Verpflichtungsermächtigungen (VE'en)1) Vorjahre2) und Planjahr 2018 davon davon davon davon zahlungswirksam zahlungswirksam zahlungswirksam zahlungswirksam in weiteren im 3. Folgejahr im 1. Folgejahr im 2. Folgejahr Folgejahren 2019 2020 2021 2022 in TEUR eingegangen im Wirtschaftsjahr 20.. eingegangen im Wirtschaftsjahr 20.. eingegangen im Wirtschaftsjahr 20.. … veranschlagt im Planjahr 20.. 24.683,0 5.920,0 2.300,0 100,0 100,0 Summe 24.683,0 5.920,0 2.300,0 100,0 100,0 nachrichtlich: Gesamtbetrag der Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen im jeweiligen Jahr davon für zahlungswirksam werdende Verpflichtungsermächtigungen 1 Es sind in chronologischer Reihenfolge alle Wirtschaftsjahre aufzuführen, in denen Verpflichtungsermächtigungen veranschlagt waren, aus deren Inanspruchnahme Auszahlungen in Folgejahren fällig werden. 2 Anzugeben ist die Höhe der tatsächlich eingegangenen Verplichtungsermächtigungen. Anlage 9 14 von 14 Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben, die sich auf die Finanzplanung für den Haushalt der Gemeinde auswirken 2018 Name des Betriebes/Unternehmens: Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin (ZGM) in TEUR Jahr 2016 Jahr 2017 Jahr 2018 Jahr 2019 laufendes Geschäft 14.625,0 35.286,0 44.192,8 33.542,0 24.600,0 18.000,0 aus Zuwendungen der Stadt Schwerin zum lfd. Geschäft 14.625,0 15.150,0 15.155,8 16.500,0 16.500,0 17.000,0 20.136,0 29.037,0 17.042,0 8.100,0 1.000,0 44.332,8 33.542,0 24.600,0 18.000,0 5.045,0 19.464,0 22.301,0 15.750,0 5.045,0 19.464,0 22.301,0 15.750,0 5.045,0 19.464,0 22.301,0 15.750,0 Bezeichnung Jahr 2020 Jahr 2021 Von der Gemeinde erhaltene Mittel 1. dav. durchgeleitete Fömi für lfd. Geschäfte Sonstige Einzahlungen der Stadt Schwerin dav. ATZ 2. Investitionen/Desinvestitionen 8.498,0 140,0 140,0 Inv.-Zuwendungen der Stadt Schwerin dav. durchgeleitete Mittel (Fömi) Sonstige Einzahlungen der Stadt Schwerin 3. 8.498,0 Finanzverkehr aus EK-Zuführungen der Stadt Schwerin aus der Aufnahme von Krediten der Stadt Schwerin Verlustausgleich durch die Stadt Schwerin Sonstige Einzahlungen durch die Stadt Schwerin Summe 1 23.123,0 35.286,0 An die Gemeinde gezahlte Mittel 1. laufendes Geschäft aus Rückzahlung von Zuwendungen an die Stadt Schwerin Sonstige Auszahlungen (z.B. Konzessionsabgaben) dav. Konzessionsabgabe dav. Bürgschaftsentgelte dav. EK-Verzinsung 2. Investitionen/Desinvestitionen Rückzahlung von Investitionszuwendungen an die Stadt Sonstige Auszahlungen an die Stadt Schwerin 3. Finanzverkehr Kapitalrückzahlung / Gewinnausschüttung an die Stadt aus der Tilgung von Krediten der Stadt Schwerin Sonstige Auszahlungen an die Stadt Schwerin Summe 2 Saldo Einzahlungen - Auszahlungen *Rundungsdifferenzen sind möglich 23.123,0 35.286,0 39.287,8 14.078,0 2.299,0 2.250,0