BRS Schwerin


Stadtverwaltung Schwerin Büro der Stadtvertretung Beschlüsse zur Drucksachennummer 01138/2017 Berichtsantrag | Wasserversorgung in Notsituationen Beschlüsse: 17.07.2017 Stadtvertretung 028/StV/2017 28. öffentliche/nicht öffentliche Sitzung der Stadtvertretung Bemerkungen: Der Stadtpräsident stellt die Tagesordnungspunkte 27.1 und 27.2 en bloc zur Abstimmung. Die Mitglieder der Stadtvertretung erheben keinen Widerspruch. Beschluss: Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, bis zur Sitzung der Stadtvertretung am 20.11.2017 zum aktuellen Stand der Trinkwasser-Notversorgung in der Landeshauptstadt Schwerin zu berichten. Dabei ist aufzuzeigen, ob und wie gemäß des sogenannten „Wassersicherstellungsgesetzes“ eine Trinkwasser-Notversorgung im Sinne des Katastrophen- aber auch des Bevölkerungsschutzes in Schwerin gewährleistet ist. Abstimmungsergebnis: einstimmig beschlossen 1/1