BRS Schwerin


STADTVERTRETUNG DER LANDESHAUSPTSTADT SCHWERIN 6. Wahlperiode Schwerin, 13.07.2017 ERSETZUNGSANTRAG der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN zum Antrag „Entwicklungskonzept für Kaninchenwerder“ (DS 01097/2017) Der Beschlussvorschlag wird wie folgt ersetzt: Die Stadtvertretung möge beschließen: 1. Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, in einem Bericht darzulegen, welche Aktivitäten die Stadtverwaltung bei der Umsetzung der bisher von der Stadt beauftragten Entwicklungskonzepte für das Naturschutzgebiet Kaninchenwerder unternommen hat. 2. Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, die konzeptionellen Überlegungen zur Bewahrung des Naturschutzwertes der Insel fortzuschreiben und das Projekt „SeeNatour“, als einst erfolgreiches, aber heute nicht mehr betreutes naturtouristisches Projekt der Landeshauptstadt für die weitere sanfte Nutzung der Insel als Naturerfahrungsraum zu reaktivieren. 3. Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, eine öffentliche Arbeitsgruppe einzurichten, in der Maßnahmen der im Naturschutzgebiet Kaninchenwerder handelnden Akteure (Landschaftspflege, Gastronomie, Naturschutz, Naturbildung, Wassertourismus) beraten und koordiniert werden. Mit freundlichen Grüßen Stellv. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen