BRS Schwerin


Landeshauptstadt Schwerin Dienstanwetsung zur Einrichtung neuer Plansteilen‚ zur Wieder-INeubesetzung freier bzw. freiwerdender Stellen und zur Aufgabenübertragung 03/2019 10 24.06.2019 Bearbeiter/in: Herr Fieber EMail: 02 Herrn Oberbürgermelster Dr. Badenschier afleber@schwerin.de o. V.i.A. Antrag auf Stellenbesetzung/i-“unktton5beeetzung des Fachdienstes 31 vom 21.06.2019 El Stelle 00346 El Funktion zur Besetzung der Sachbearbeiter/in Bürgerl3üro (E 9a) Der beigefügte o.g. Antrag auf Stellenbesetzen/Funktionsbeeetzung wird Ihnen mit der Bitte um Entscheidung übereandt. Durch den Fachdienst Hauptverwattung wird wie folgt Stellung genommen: Die Stelle ist seit 08/2016 durch eine Elternzeitvertretung extern besetzt. In 09/19 endet die Elternzeit der Stelleninhaberin. Diese wird jedoch nicht auf ihre Stelle zurückkehren, sondern auf einer anderen vakanten Stelle im BürgerBüro ihre Tätigkeit wieder aufnehmen. Somit wird die Stelle 00346 ab 09/19 vekant. Unetrittig ist, dass hier weiterhin Personalbedarf besteht und eine Wiederbesetzung in jedem Fall notwendig ist. Vom Fachdienst 31 wird dabei die unbefristete Weiterbeschäftigung der momentan befristet eingestellten Elternzeitvertretung favvrisiert. [l] Landeshauptstadt Schwerin Dienstanweisung zur Einrichtung neuer Planstelien, zur Wieder-[Neubesetzung freier bzw„ freiwerdender Stellen und zur Aufgabenübertragung 0312019 Personalkosten in Höhe von iii geplant 52.900,00 € sind im aktuellen Heushgit_z_ [] nicht geplant Ei Gesamtpersonalkostenansatz wird bei externer Stellenbesetzung — nicht — eingehalten Refinanzierung: E] ja nein vorläufige Haushaltsführung: |“.“l ja nein (siehe Begründung zur Unabweisbarkeit durch den Fachdienst) '' Digital unterschrieben P ru ß! von Prüß, Margrit Datum: 2019.06.24 M8 rg i'lt 11:28:10 +02‘00‘ Unterschrift FGL Organisation A115 07@£1111 Unterschrift FDL HEUPWGJHNQHUOQ Entscheidung der Oberbürgermeisterinldes Oberbürgermeisters Die Besetzung der Stelle/Funktion wird JB/genehmigt Ei nichtgenehmigt 00112/— Unterschrift Oberbürgermeisterin/Oberbürgermeister