BRS Schwerin
Bürger-Recherche-System für die Schweriner Lokalpolitik

Sortierung nach: Relevanz | Datum: neu zuerst | Datum: alt zuerst
Suchmaschinen: BIS | Google

409 Ergebnisse

nachrichtlich: Schreiben von Pro Schwerin e.V. vom 17.05.2017
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Nottebaum Dezernent für Wirtschaft, Bauen und Ordnung Schwerin, 17.05.2017 Geplanter Ufewveg für Fußgänger und Radfahrer zwischen Dwang und Krösnitz Sehr geehrte Damen und Herren ... , unser Verein hatte Ihnen bereits eine Stellungnahme PRO Radweg mit Begründung zugesandt (Kopie anbei). Daraufhin wurde unser Verein von der Interessengemeinschaft Dwang

nachrichtlich: Vermerk des Fachdienstes Umwelt 36 zum Varianten Vergleich 1- 3a Radwegeplan Dwang
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Aktenvermerk Bearbeiter: H. Fuchs (36.21) Schwerin, den 02.05.2017 Radwegeplanung Dwang Vergleich der beiden Varianten 1 und 3a 1. Der geplante Weg zur Variante 1 läuft

nachrichtlich: Stellungnahme DEHOGA vom 18.05.2017
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
und Wälder, aber auch für die Schweriner selbst, zu verbessern. Aus diesen Gründen fordern wir die Verlegung der Streckenführung entlang des Seeufers am Teilstück „Am Dwang

Mit der Suchbenachrichtigung werden Sie per E-Mail über neue Dokumente zu Ihrer Suche nach "Auf dem Dwang" informiert.

nachrichtlich: Schreiben der Initiative Südlicher Dwang vom 04.05.2017
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Initiative Südlicher Dwang 010 Klaus Haller Auf dem Dwang 21 19053 Schwerin Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter, die Entscheidung ... , die Radwegverbindung zwischen Dwang und Krösnitz herzustellen, ist auf der letzten Stadtvertreterversammlung mit knapper Mehrheit bestätigt worden. Nun steht eine Entscheidung

Stellungnahme der Verwaltung
17.01.2017 - Drucksache: 00962/2017
Vorgang: Streichung der Planungsvariante „Dwang-Krösnitz“
- Streichung der Planungsvariante "Dwang-Krösnitz" Beschlussvorschlag: Die Stadtvertretung beschließt die Streichung der Radwegeführung .‚Dwang — Krösnitz' aus der Planung ... “ ist diese die Grundlage für den Radweg Krösnltz —— Dwang. Die Trassenführung abseits der vielbefahrenen Straßen wurde vom Landestourlsmusverband MV sowie dem Regionalen Planungsverband

Antrag
17.01.2017 - Drucksache: 00962/2017
Vorgang: Streichung der Planungsvariante „Dwang-Krösnitz“
85) 5 45 29 54 öffentlich 00962/2017 Beratung und Beschlussfassung Stadtvertretung Betreff Streichung der Planungsvariante „Dwang-Krösnitz“ Beschlussvorschlag Die Stadtvertretung ... beschließt die Streichung der Radwegeführung „Dwang-Krösnitz“ aus der Planung des Radfernwegkonzeptes. Begründung Die von der Verwaltung gewünschte Route bringt keinen zusätzlichen

Stellungnahme Regionaler Planungsverband Westmecklenburg
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-Krösnitz - Hier: Variantenprüfung auf dem Dwang 01043/2017 ... Landeshauptstadt Schwerin“ Sehr geehrte Frau Bachmann, in der gemeinsamen Beratung mit dem Amt für Verkehrsmanagement am 03.09.2014 sowie in der Arbeitsgruppe „Radwege“ des Regionalen

Variantenprüfung 1- 3a_17082016
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Verbindungsweg Radfernweg Hamburg – Rügen mit Residenzstädterundweg Abschnitt Dwang – Krösnitz Stand: 05.12.2016 Variante 1 Variante 2 Variante 3 Variante 3 a Lagebeschreibung ... Das Wegegrundstück befindet sich parallel zum Ufer des Ostorfer See’s direkte Wassernähe, sehr attraktiv Der Radweg befindet sich auf der Anwohnerstraße Auf dem Dwang. Es gibt

Stellungnahme der Verwaltung
07.11.2016 - Drucksache: 00886/2016
Vorgang: Prüfantrag | Dritte Alternativroute zur Radwegeverbindung auf dem Dwang prüfen
- Prüfantrag l Dritte Alternativroute zur Radwegeverbindung auf dem Dwang prüfen Beschlussvorschlag: Die Stadtvertretung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird aufgefordert

Auszug aus Liegenschaftskataster
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
) Finanzamt Schwerin (4090) Forstamt Gädebehn (2024) Entstehung Fortführung 01.01 2014 Flurkarte Riß Lage Auf dem Dwang Amtliche Fläche 3587 rn” Tatsächliche Nutzung 3587 m‘ |(22050) Weg Rad

Lageplan
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
.».-‘ .) “* 11112016 2017-04-19 2017-04-28 Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-Krösnitz - Hier: Variantenprüfung auf dem Dwang 01043/2017

Stellungnahme Landestourismusverband
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
» . /. , . .»‚‘.‚ il‘ ‚'9' if«°"iim 5 the " »‘..„-“‚w „hat ‚„i‘..i iittt ‘ ' 2017-04-19 2017-04-28 Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-Krösnitz - Hier: Variantenprüfung auf dem Dwang 01043/2017 ... , bezugnehmend auf unser Treffen am 3.9.2014, an dem Sie mir den Fertiggestellten Abschnitt am Ziegelinnensee und die og. Machbarkeitsstudie vorstellten, erhalten Sie hiermit meine

Stellungnahme WiMi_Thomas Weber
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
anlässlich des Vor-Ort-Termins auf dem Dwang zurück. Wie bereits dargestellt, wäre auch eine Förderung einer Trasse, die von der bisher geplanten Linienführung abweicht, grundsätzlich

nachrichtlich: Stellungnhame der Verwaltung zum Schreiben der Interessengemeinschaft "Südufer Dwang"
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
/Mil SDS ‘ 2017-05-03/633—1500 Bearbeiter/in: Frau Wilczek E-Mail: ilka.wilczek@sds-schwerin.de über ill 01 Herrn Czerwonka Variantenprüfung auf dem Dwang - Vorlage 01043/2017 ... hier: Stellungnahme der Venwaltung zum Schreiben der lnteressengemeinschaft „Südufer Dwang“ bezüglich der Variantenprüfung vom 27.04.2017 1. Fördermittel Mit der Neuordnung

Beschluss 26. StV vom 22.05.2017
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Dwang-Krösnitz Hier: Variantenprüfung auf dem Dwang Beschlüsse: 22.05.2017 Stadtvertretung 026/StV/2017 26. öffentliche/nicht öffentliche Sitzung der Stadtvertretung Bemerkungen: 1 ... Beschluss: Die Stadtvertretung beauftragt den Oberbürgermeister mit der Planung und dem Bau der Variante 1 - Uferweg auf dem Dwang. Abstimmungsergebnis: bei 20 Dafür-, 18 Gegenstimmen und drei Stimmenthaltungen beschlossen

Änderungsantrag Fraktion DIE LINKE vom 22.05.2017
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Alternative Wegeführung zum geplanten Verbindungsweg Radfernweg Hamburg – Rügen mit Residenzstädteradrundweg – Abschnitt Dwang - Krösnitz Beschlussvorschlag Die Stadtvertretung möge ... - Begründung Schon die Diskussion über die Grundsatzentscheidung zum Radwegebau auf dem Dwang wurde äußerst kontrovers geführt und hat am Ende nur eine knappe Mehrheit gefunden

Stellungnahme des Behindertenbeirates vom 16.05.2017
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
vom/Unser Zeichen Datum 2017-05-16 Ansprechpartner/in Frau Stoof Prüfantrag 00886/2016 Radwegeverbindung auf „dem Dwang Sehr geehrter Herr Czewvonka, nach einem Vor- Ort —Termin ... mit der Bürgerinitiative, „Südlicher Dwang" macht der Behindertenbeirat der Landeshauptstadt Schwerin seine Anmerkungen zum 0.9. Prüfantrag. Der Behindertenbeirat kommt nach einem Rundgang

nachrichtlich: Schreiben von Pro Schwerin e.V.
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
und Radfahrer zwischen Dwang und Krösnitz Sehr geehrte Damen und Herren, erinnern Sie sich noch an die vielen kontroverse Diskussionen zu den verschiedenen Themen der BUGA 2009 in Schwerin ... Hinsicht entwickelt. Nun wird darüber diskutiert, ob ein Fußgänger- und Radweg zwischen Dwang und Krösnitz sinnvoll ist oder eine Verschwendung von Fördermitteln

Beschlussvorlage
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-Krösnitz Hier: Variantenprüfung auf dem Dwang Beschlussvorschlag Die Stadtvertretung beauftragt den Oberbürgermeister ... mit der Planung und dem Bau der Variante 1 - Uferweg auf dem Dwang. Begründung 1. Sachverhalt / Problem Mit Beschluss vom 13.06.2016 wurde die Verwaltung aufgefordert alternative

Stellungnahme Baufachliche Prüfstelle
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
und Residenzstädteradrundweg Abschnitt Krösnitz — Dwang in Schwerin Variantenbewertung Sehr geehrte Damen und Herren, Auf der Grundlage einer Untersuchung zur Trassenführung des geplanten ... Verbindungsweges Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg wurden insbesondere auf der Halbinsel Dwang mehrere Varianten untersucht. Der Fachdienst Verkehrsmanagement wurde

nachrichtlich: Stellungsnahme der Verwaltung zum Schreiben der Initiative Südlicher Dwang vom 04.05.2017
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Südlicher Dwang vom Mai 2017 - Variantendiskussion Varianten prüfung Die Initiative ‚Südlicher Dwang' schreibt: „Die Auswahl der richtigen Variante scheint sehr davon geprägt ... , Grundenrverb, Beeinträchtigung der Anwohnerinnen und Anwohner auf dem Dwang‚ usw.). Die Variante 1 erfüllt alle Kriterien und ist bis zu 90 % förderlähig, da sie Bestandteil

nachrichtlich: Schreiben der Interessengemeinschaft "Südufer Dwang" (eingestellt am 29.04.2017)
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Interessengemeinschaft Dwang Südufer Schwerin Landeshauptstadt Schwerin Der Oberbürgermeister Herr Dr. Rico Badenschier Am Packhof 2-6 19053 Schwerin Schwerin, den 27.04.2017 ... Radwege Dwang - Krösnitz Sehr geehrte Damen und Herren, die Interessengemeinschaft Südlicher Dwang‚ bestehend aus allen 23 Anwohnerfamilien, die von der Variante 1) betroffen wären

nachrichtlich: Petition vom 22.05.2017
19.04.2017 - Drucksache: 01043/2017
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang
Timeer, Simone Betreff: Radweg Dwang - Krösnitz.....Variantenprüfung Petiton zum Vorgang : Radweg Dwang - Kösnitz ; Variantenprüfung Sehr geehrter Herr Stadtpräsident, ich bitte ... , bei Ihnen steht die Abstimmung der Varianten 1und 3a zum Fuß/Radweg Dwang -Krösnitz an. Ich möchte als Pächter der Wiese Flur ........, sowie als Fürsprecher der betroffenen 20 Kleingärten

Antrag (durch Ersetzungsmitteilung vom 22.10.2018 erledigt)
28.08.2018 - Drucksache: 01547/2018
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-Krösnitz einschließlich Brückenbauvorhaben vom Dwang zur Krösnitz
Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-Krösnitz einschließlich Brückenbauvorhaben vom Dwang zur Krösnitz Beschlussvorschlag Für den Bau des o.a ... . touristischen Radweges einschließlich Brücke vom Dwang zur Krösnitz wird eine Baukostenobergrenze von maximal 3 Mio. Euro festgelegt. Diese Festlegung ist bei der Ausschreibung

Stellungnahme der Verwaltung
28.08.2018 - Drucksache: 01547/2018
Vorgang: Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-Krösnitz einschließlich Brückenbauvorhaben vom Dwang zur Krösnitz
Bürger Betreff: Verblndunggswe Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg Abschnitt Dwang-Krösnitz einschließlich Brückenbauvorhaben vom Dwang zur Krösnitz ... Beschlussvorschiag: Für den Bau des o.a. touristischen Radweges einschließlich Brücke vom Dwang zur Krösnitz wird eine Baukostenobergrenze von maximal 3 Mio. Euro festgelegt. Diese Festlegung

Vorkommen über die Zeit

Vorgang

Ergebnisse zu dieser Kategorie einblenden

19.04.2017 - Vorgang
Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-KrösnitzHier: Variantenprüfung auf dem Dwang

nachrichtlich: Schreiben von Pro Schwerin e.V. vom 17.05.2017
nachrichtlich: Vermerk des Fachdienstes Umwelt 36 zum Varianten Vergleich 1- 3a Radwegeplan Dwang
nachrichtlich: Stellungnahme DEHOGA vom 18.05.2017
nachrichtlich: Schreiben der Initiative Südlicher Dwang vom 04.05.2017
Stellungnahme Regionaler Planungsverband Westmecklenburg
Variantenprüfung 1- 3a_17082016
Auszug aus Liegenschaftskataster
Lageplan
Stellungnahme Landestourismusverband
Stellungnahme WiMi_Thomas Weber
nachrichtlich: Stellungnhame der Verwaltung zum Schreiben der Interessengemeinschaft "Südufer Dwang"
Beschluss 26. StV vom 22.05.2017
Änderungsantrag Fraktion DIE LINKE vom 22.05.2017
Stellungnahme des Behindertenbeirates vom 16.05.2017
nachrichtlich: Schreiben von Pro Schwerin e.V.
Beschlussvorlage
Stellungnahme Baufachliche Prüfstelle
nachrichtlich: Stellungsnahme der Verwaltung zum Schreiben der Initiative Südlicher Dwang vom 04.05.2017
nachrichtlich: Schreiben der Interessengemeinschaft "Südufer Dwang" (eingestellt am 29.04.2017)
nachrichtlich: Petition vom 22.05.2017

17.01.2017 - Vorgang
Streichung der Planungsvariante „Dwang-Krösnitz“

Stellungnahme der Verwaltung
Antrag

07.11.2016 - Vorgang
Prüfantrag | Dritte Alternativroute zur Radwegeverbindung auf dem Dwang prüfen

Stellungnahme der Verwaltung

28.08.2018 - Vorgang
Verbindungsweg Radfernweg Hamburg - Rügen mit Residenzstädteradrundweg - Abschnitt Dwang-Krösnitz einschließlich Brückenbauvorhaben vom Dwang zur Krösnitz

Antrag (durch Ersetzungsmitteilung vom 22.10.2018 erledigt)
Stellungnahme der Verwaltung