BRS Schwerin
Bürger-Recherche-System für die Schweriner Lokalpolitik

Sortierung nach: Relevanz | Datum: neu zuerst | Datum: alt zuerst
Suchmaschinen: BIS | Google

139 Ergebnisse

Änderungsantrag Fraktion Unabhängige Bürger vom 02.05.2012 (eingestellt am 08.05.2012)
07.11.2011 - Drucksache: 01013/2011
Vorgang: Nutzungskonzept Halbinsel Ostorf mit Krösnitz
“ die bisherige Fassung durch „Schaffung der baurechtlichen Möglichkeiten auf dem Grundstück der Alten Gärtnerei zur Sanie— rung des bestehenden Wohnhauses bzw. Ersetzung durch einen gleich ... der weiteren Nutzung der Alten Gärtnerei kritisiert — entsprechende Änderungsvorschläge wurden im Konzept nicht aufgenommen. Zu 1.) Das Gelände der Alten Gärtnerei

Beschluss StV vom 18.06.2012
07.11.2011 - Drucksache: 01013/2011
Vorgang: Nutzungskonzept Halbinsel Ostorf mit Krösnitz
ermöglicht wird". b) Im Weiteren wird unter "Maßnahmen" die bisherige Fassung durch "Schaffung der baurechtlichen Möglichkeiten auf dem Grundstück der Alten Gärtnerei zur Sanierung ... werden unter "Schwerpunktbereich Naherholung, Sport und Freizeit" bei Entwicklungsziele beim dritten Anstrich die Worte "Renaturierung des Grundstücks der ehemaligen Gärtnerei" ersetzt durch die Worte

Beschluss 33. StV vom 12.03.2018
17.02.2018 - Drucksache: 01356/2018
Vorgang: Prüfantrag | Fuß- und Radweg zwischen Buswendeschleife und Tierheim/Spielplatz
, ob und unter welchen Voraussetzungen die Herstellung eines Fuß- oder eines Fuß- und Radweges als Lückenschluss in der Straße zum Kirschenhof zwischen der Einfahrt zur Buswendeschleife (Haltestelle Alte ... Gärtnerei) bis zum Eingang des Tierheimes und des Spielplatzes gegeben ist. Ziel soll es sein, einen gefahrenfreien Zugang für die Kinder zum Spielplatz zu schaffen. Abstimmungsergebnis: mehrheitlich bei einer Gegenstimme beschlossen 1/1

Mit der Suchbenachrichtigung werden Sie per E-Mail über neue Dokumente zu Ihrer Suche nach "Alte Gärtnerei" informiert.

Öffentliche Bekanntmachung
11.05.2011
Sitzung: öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Warnitz
Ortseingangsschild 4. Nachtabschaltung Leuchten "Alte Gärtnerei" 5. Sonstiges gez. Gerd Krause Vorsitzender f.d.R. Gabriele Schulz Ausgehängt am: Abgenommen am: 1/1

Öffentliche Bekanntmachung
13.04.2011
Sitzung: öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Warnitz
Frühjahrsputz 5. Nachtabschaltung Leuchten "Alte Gärtnerei" 6. Sonstiges gez. Gerd Krause Vorsitzender f.d.R. Gabriele Schulz Ausgehängt am: Abgenommen am: 1/1

Beschlussvorlage
20.04.2006 - Drucksache: 01093/2006
Vorgang: Straßenbenennung B-Plan-Gebiet Nr. 43.03 "Warnitz-Wiesengrund"
"Warnitz-Wiesengrund" Beschlussvorschlag Die zukünftige Erschließungsstraße soll die Bezeichnung „Alte Gärtnerei“ erhalten. Begründung 1. Sachverhalt / Problem Für das Wohngebiet ... , an der Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen (siehe Kartenanlage). Vorgeschlagen wird aufgrund der bisherigen gärtnerischen Nutzung der Fläche die Straßenbezeichnung „Alte Gärtnerei

Informationsvorlage
16.04.2018 - Drucksache: 01356/2018/PE
Vorgang: Prüfantrag | Fuß- und Radweg zwischen Buswendeschleife und Tierheim/Spielplatz
in der Straße zum Kirschenhof zwischen der Einfahrt zur Buswendeschleife (Haltestelle Alte Gärtnerei) bis zum Eingang des Tierheimes und des Spielplatzes gegeben ist. Ziel ... Zum Kirschenhof zwischen der Einfahrt zur Buswendeschleife (Haltestelle Alte Gärtnerei) bis zum Eingang des Tierheimes und des Spielplatzes. Aufgrund der vorliegenden

Antrag
15.10.2007 - Drucksache: 01803/2007
Vorgang: Verkehrsinsel in der Straße Zum Kirschenhof
zu prüfen, ob die Verkehrsführung in der Straße Zum Kirschenhof so gestaltet werden kann, dass die in Höhe des Baugebiets WarnitzWiesengrund (Alte Gärtnerei) gelegene Verkehrsinsel ... befindet sich in Höhe des Baugebiets Warnitz-Wiesengrund (Alte Gärtnerei) eine Verkehrsinsel, die stadtauswärts gesehen am rechten Fahrbahnrand gelegen ist. In der gleichen Richtung

Protokoll
13.04.2011
Sitzung: öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Warnitz
der Sitzungsniederschrift der 17.Sitzung vom 09.03.2011. 3. Bestätigung/Neuwahl Schriftführer 4. Vorbereitung Frühjahrsputz 5. Nachtabschaltung Leuchten "Alte Gärtnerei" 6 ... Nachtabschaltung Leuchten "Alte Gärtnerei" Bemerkungen: Herr Hagens hat den Vorschlag unterbreitet, weitere Straßenzüge auf die Möglichkeit der Nachtabschaltung zu prüfen. Konkret wurde

Stellungnahme des Ortsbeirates Warnitz und Stellungnahme der Verwaltung
21.03.2017 - Drucksache: 01031/2017
Vorgang: Innenbereichsatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB "Warnitz-Forstweg" - Auslegungsbeschluss -
ist eine Überschneidung vorhanden, so dass unseres Erachtens ein Fußweg möglich ist. Dafür sollte ein allgemeines Wegerecht verankert werden. Da die Erschließung über die Alte Gärtnerei erfolgen ... . Nach Auskunft der unteren Wasserbehörde wird dessen Wasserstand über eine Überlaufleitung geregelt. die an die Kanalisation der Straße Alte Gärtnerei angeschlossen

Antrag
10.05.2011 - Drucksache: 00853/2011
Vorgang: baurechtliche Voraussetzungen für das Grundstück Krösnitz 38 schaffen
des bestehenden Wohngebäudes des Grundstücks Krösnitz 38 (so genannte Alte Gärtnerei) zu ermöglichen. Begründung Das o.a. Grundstück befindet sich im hinteren Bereich der Krösnitz ... sich neben einer Kleingartenanlage zwei einzeln stehende Wohngebäude, die bereits zu Wohnzwecken genutzt werden. Das Gelände der Alten Gärtnerei, auf dem sich ein altes Wohnhaus

Stellungnahme der Verwaltung
17.02.2018 - Drucksache: 01356/2018
Vorgang: Prüfantrag | Fuß- und Radweg zwischen Buswendeschleife und Tierheim/Spielplatz
, ob und unter welchen Voraussetzungen die Herstellung eines Fuß- oder eines Fuß- und Radweges als Lückenschluss In der Straße zum Kirschenhof zwischen der Einfahrt zur Buswendeschleife (Haltestelle Alte Gärtnerei

Anlage 2, Begründung, Teil 1 zur 8. Änderung des Flächennutzungsplans
12.01.2006 - Drucksache: 00965/2006
Vorgang: 8. Änderung zum Flächennutzungsplan der Landeshauptstadt Schwerin - Beschlussfassung
mit der Gärtnerei, dem genannten kleinen Gewerbegebiet sowie älterer Wohnbebauung und Kleingärten zur Bahnhofsstraße hin führte zur Darstellung des gesamten westlichen Ortsrandes ... als gemischte Baufläche im Flächennutzungsplan. Insbesondere das brachgefallene Gelände der ehemaligen Gärtnerei war als Erweiterungsstandort für Handwerksbetriebe und kleines

Anlage 2: Begründung zur 8. Änderung des Flächennutzungsplans
21.07.2005 - Drucksache: 00713/2005
Vorgang: 8.Änderung zum Flächennutzungsplan der Landeshauptstadt Schwerin, Einleitungs- u. Offenlagebeschluss
mit der Gärtnerei, dem genannten kleinen Gewerbegebiet sowie älterer Wohnbebauung und Kleingärten zur Bahnhofsstraße hin führte zur Darstellung des gesamten westlichen Ortsrandes ... als gemischte Baufläche im Flächennutzungsplan. Insbesondere das brachgefallene Gelände der ehemaligen Gärtnerei war geplant als Erweiterungsstandort für Handwerksbetriebe und kleines

Protokoll
13.04.2011
Sitzung: öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Gartenstadt, Ostorf
Küchengarten und Atoll) und auf dem Gelände um die Alte Gärtnerei auf der Krösnitz, wo illegal Müll abgelagert wird. Der OBR wird sich die Situation vor Ort ansehen und in der nächsten

Protokoll
12.05.2010
Sitzung: öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Warnitz
Alte Gärtnerei ein Straßenschild (Zeichen 102) Kreuzung mit Vorfahrt von rechts aufgestellt werden kann, um Kraftfahrer aus Herren Steinfeld auf die vorfahrtberechtigte Einmündung ... den Vorschlag, im Bereich der Haltestelle „Alte Gärtnerei“ ein Haltestellenhäuschen aufzustellen zu lassen. Dieser Vorschlag wird von allen begrüßt. Der Ortsbeirat beschließt einstimmig, dass

Protokoll
11.01.2012
Sitzung: Sitzung des Ortsbeirates Gartenstadt, Ostorf
der Telekom, die Alte Gärtnerei. Unter verschiedenen Varianten hat sich die Verwaltung für folgende entschieden: - Der Sportplatz soll weiterhin für Sport- und Erholungszwecke ... bis 25 Wohneinheiten entstehen. - Das Gelände der Alten Gärtnerei soll auf Kosten der Eigentümer renaturiert werden. - Eine zweite Zufahrt zur Krösnitz im Bereich des Osterberges

zu TOP 07 - personelle Veränderungen SPD-Fraktion (Ortsbeirat W
07.07.2008
Sitzung: 46. öffentliche/nicht öffentliche Sitzung der Stadtvertretung
schlage ich daher gem. ä 2 Absat Landeshauptstadt Schwerin vor: Schwerin 1. Frau lngrid Schwarz- Linek, Alte Gärtnerei 38, 19057 zum Mitglied und rin 2. Frau Martina Simon, Kleiner

Antrag
17.02.2018 - Drucksache: 01356/2018
Vorgang: Prüfantrag | Fuß- und Radweg zwischen Buswendeschleife und Tierheim/Spielplatz
zum Kirschenhof zwischen der Einfahrt zur Buswendeschleife (Haltestelle Alte Gärtnerei) bis zum Eingang des Tierheimes und des Spielplatzes gegeben ist. Ziel

Protokoll
08.06.2011
Sitzung: öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Warnitz
werden. o (18) Nachtabschaltung Leuchten "Alte Gärtnerei": wie ist hier der aktuelle Sachstand? o (18) Prüfung, ob eine Umrüstung der Fußgängerampel an der Grevesmühlener Straße ... an der Haltestelle Alte Gärtnerei: Mail von Frau Schulz (06.12.2010) Dazu kann ich Ihnen mitteilen, dass die Haltestelle Alte Gärtnerei seitens des Nahverkehrs im Jahr 2011

3. Begründung zur Innenbereichssatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB "Warnitz-Forstweg"
19.10.2017 - Drucksache: 01220/2017
Vorgang: Innenbereichssatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB "Warnitz-Forstweg" - Satzungsbeschluss -
. Die Erschließung des Gebiets ist über die Straße ‚Alte Gärtnerei‘ vorgesehen. Der Weiher im Plangebiet wird renaturiert. Entwicklung aus der örtlichen Planung Flächennutzungsplan ... . Verkehrserschließung Die Baugrundstücke werden über die Straße ‚Alte Gärtnerei‘ verkehrlich erschlossen. Über das an den öffentlichen Straßenraum angebundene Flurstück 6/3

Öffentliche Bekanntmachung
24.03.2011
Sitzung: 22. Sitzung des Ausschusses für Bauen, Stadtentwicklung und Verkehr (Sondersitzung)
Gartengerätehaus auf der im B-Plan festgesetzten privaten Grünfläche, Az.: 61-14-1126/10, Alte Gärtnerei 57, Vorschrift: § 31 BauGB 2/3 10.1.3. Errichtung Gartengerätehaus auf der im B-Plan ... festgesetzten privaten Grünfläche, Az.: 61-14-1315/07, Alte Gärtnerei 51, Vorschrift: § 31 BauGB 10.1.4. Neubau Einfamilienhaus; 3 Befreiungen, da 2. Änderung des B-Plans 'Hafen-ehem

Öffentliche Bekanntmachung
01.02.2018
Sitzung: 44. Sitzung des Ausschusses für Bauen, Stadtentwicklung und Verkehr
der privaten Grünfläche B-Plan Nr. 43.03 WarnitzWiesengrund; Az: 61-19-2285/2017; Alte Gärtnerei 55; Vorschrift: § 31 Abs. 2 BauGB 10.2. Sonstige Vorhaben im Außenbereich (§ 35 BauGB) 10.3

Anlage 3: Begründung zur Innenbereichssatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB "Warnitz-Forstweg"
21.03.2017 - Drucksache: 01031/2017
Vorgang: Innenbereichsatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB "Warnitz-Forstweg" - Auslegungsbeschluss -
. Die Erschließung des Gebiets ist über die Straße ‚Alte Gärtnerei‘ vorgesehen. Der Weiher im Plangebiet wird renaturiert. Entwicklung aus der örtlichen Planung Flächennutzungsplan ... angewendet. Verkehrserschließung Die Baugrundstücke werden über die Straße ‚Alte Gärtnerei‘ verkehrlich erschlossen. Über das an den öffentlichen Straßenraum angebundene Flurstück 6/3

Beschluss Hauptausschuss vom 22.05.2017
21.03.2017 - Drucksache: 01031/2017
Vorgang: Innenbereichsatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB "Warnitz-Forstweg" - Auslegungsbeschluss -
möglich ist. Dafür sollte ein allgemeines Wegerecht verankert werden. Da die Erschließung über die Alte Gärtnerei erfolgen soll, ist zu gewährleisten, dass Schäden

Vorkommen über die Zeit

Vorgang

Ergebnisse zu dieser Kategorie einblenden

07.11.2011 - Vorgang
Nutzungskonzept Halbinsel Ostorf mit Krösnitz

Änderungsantrag Fraktion Unabhängige Bürger vom 02.05.2012 (eingestellt am 08.05.2012)
Beschluss StV vom 18.06.2012

17.02.2018 - Vorgang
Prüfantrag | Fuß- und Radweg zwischen Buswendeschleife und Tierheim/Spielplatz

Beschluss 33. StV vom 12.03.2018
Stellungnahme der Verwaltung
Antrag

20.04.2006 - Vorgang
Straßenbenennung B-Plan-Gebiet Nr. 43.03 "Warnitz-Wiesengrund"

Beschlussvorlage

16.04.2018 - Vorgang
Prüfantrag | Fuß- und Radweg zwischen Buswendeschleife und Tierheim/Spielplatz

Informationsvorlage

15.10.2007 - Vorgang
Verkehrsinsel in der Straße Zum Kirschenhof

Antrag

21.03.2017 - Vorgang
Innenbereichsatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB "Warnitz-Forstweg" - Auslegungsbeschluss -

Stellungnahme des Ortsbeirates Warnitz und Stellungnahme der Verwaltung
Anlage 3: Begründung zur Innenbereichssatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB "Warnitz-Forstweg"
Beschluss Hauptausschuss vom 22.05.2017

10.05.2011 - Vorgang
baurechtliche Voraussetzungen für das Grundstück Krösnitz 38 schaffen

Antrag

12.01.2006 - Vorgang
8. Änderung zum Flächennutzungsplan der Landeshauptstadt Schwerin - Beschlussfassung

Anlage 2, Begründung, Teil 1 zur 8. Änderung des Flächennutzungsplans

21.07.2005 - Vorgang
8.Änderung zum Flächennutzungsplan der Landeshauptstadt Schwerin, Einleitungs- u. Offenlagebeschluss

Anlage 2: Begründung zur 8. Änderung des Flächennutzungsplans

19.10.2017 - Vorgang
Innenbereichssatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB "Warnitz-Forstweg" - Satzungsbeschluss -

3. Begründung zur Innenbereichssatzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB "Warnitz-Forstweg"

Sitzung

Ergebnisse zu dieser Kategorie einblenden