BRS Schwerin


ab 18 Uhr 18 — 23 Uhr Russische Schlager und Volkslieder — Igor Storozhenko, Sänger am Mecklenburgischen Staatstheater, studierte in St. Petersburg Oboe und Klavier, bevor er sich immer mehr dem Gesang widmete — auf dem Piano begl itet von Mara Mednik „Kulturnacht-Lounge“ — Stärken Sie sich auf dem Weg durch die Nacht mit gutem Wein und delikaten Häppchen! Ulrich Scheible (Violine) und Jörg-Uwe Andrees (Klavier) sorgen derweil für die stimmungsvolle Atmosphäre. Zwischenstopp in der Münzstraße Offene Geschäfte und Galerien dieser besonderen Schweriner Straße laden zum Entdecken. Verweilen, Genießen, Plaudern, Stöbern und Bummeln ein. ARKADISDHE ERINNERUNGEN — Holz- und Linolschnitte von Georg (Max) Marcks (Ausstellung bis 30.12.2017) „Taschenlicht“ aus Wismar — Musik von Folk bis Rock „Mary Iane and the Baltic Sweet Iazz Orchestra“ aus Schwerin — New Orleans Jazz/Swing 19 Uhr 21 Uhr DER KLUCKENSBHAUSTER, Münzstraße 21, www.de—klockenschauster.de ab 18 Uhr GALERIE BLICKWIIIKEL Münzstraße 18 18 — 22 Uhr (ZG) KULTURVEREINE, GALERIEN UND GESCHÄFTE IN DER MÜNZSTRASSE ab 19 Uhr (19) ZUM FEINSPITZ, Puschkinstraße 31, www.zum-feinspitz.de 19.30 / 20.30/ 21.30 Uhr In den restaurierten ehemaligen Fürstenzimmern des Schweriner Hauptbahnhofs zeigt Autor Peter Falow auf 22 Schautafeln und über Beamerpräsentationen die bzw. das Reisen fürstlicher Herrschaften mit Salonwagen der Eisenbahn und gibt Einblicke in die ehemaligen Fürstenräume in mecklenburgischen Bahnhöfen. „MACHT und PRACHT“ Ausstellungseröffnung: „Aufbruch — Mein Weg zum Licht“ Malerei und Fotos von Kerstin Schaefer sowie Gedichte und Gedanken aus ihrem gleichnamigen Buch „ohne Zauber geht‘s auch nicht“ — Modeinszenierung im Schaufenster — Modedesignerin Britta Bormann präsentiert die neue Herbst/Winterkollektion. Nachtßlub: Kommen Sie mit den Schauspielern Lemmi Lembcke und Dirk Audehm ins Gespräch! ab 23 Uhr Das internationale Ausstellungs- & Forschungsprojekt des Kunstverein Schwerin e.V. begibt sich auf die Spurensuche nach einer kollektiven kulturellen und po ' 'schen Geschichte, bei der Fragen nach Heimat und Hoffnung, Identität und Zugehörigkeit ebenso im Fokus stehen wie die Dekonstruktion hegemonialer Begrifflichkeiten und die Suche nach künstlerischen Verfahren im Umgang mit der gemeinsamen postkolonialen Geschichte. Bis zum 28. November 2017 werden an verschiedenen Orten der Stadt die Arbeiten von elf mosambikanischen, angelanischen, südafrikanischen und deutschen Künstlern gezeigt. Mehr unter: www.kunstverein-schwerin.de/ausstellungen/aktuell MADGERMANES / MYSTERY OF FOREIGN AFFAIRS III Kopeke — finest Vinyl tor lounge & dancing Lemmi Lembcke — Comedy Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre präsentiert Lemmi Lembcke zwei Sondervorstellungen. 18 / 22.30 Uhr (21) WERK3 I KLANGWERT, Friedrichstraße 11h, www.klangwertde 20 Uhr „BRIUBRI“, Münzstraße 35 ab 18 Uhr „FREIRAUM26", Münzstraße 26, www.freiraum26.de Der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. stellt seinen Wirkungsbereich und seine Arbeit vor. Ausstellung: Ilona Klemkow ,.Bildnisse im Licht & Schatten“ HEIMATVERBAND MECKLENBIIRG-VIIRPUMMERN E.V. (HMV) Münzstraße 24, www.heimatverband-mvde Grunthalplatz 4, fuerstenzimmer-schwerinde (IB) VEREIN FÜRSTENZIMMER SCHWERINEII HAUPTBAHNHOF E. V. Jule lila/iscth MEDKLENBURGISCHES STAATSTHEATER KlangWert: Friedrichstraße 11, Di — Fr 12-18 Uhr ' Kontakt Landeshauptstadt Schwerin, Kulturbüro Tel.: (0385) 59127-19; -20‚ kultur@schwerinde www.schwerin.de Damit Sie schnell und sicher auch abgelegene Veranstaltungsorte erreichen, hält der Verein JFA M-V e.V. von 17.30 bis 23 Uhr kostenfrei die Verbindung zwischen den Veranstaltungsorten. Sprechen Sie die Fahrer der mit den Kulturnachtplakaten gekennzeichneten Fahrzeuge an und steigen Sie ein. Kulturnachtshuttle - Mecklenburgisches Staatstheater: Alter Garten 2, Di — Fr 10 — 18 Uhr; Sa 10 — 18.30 Uhr Schleswig-Holstein-Haus: Puschkinstraße 12, Di — So 11 — 18 Uhr Puschkinstraße 13, Mo — Mi 9 — 13/14 — 17 Uhr; Do 9 — 13 / 14 — 18 Uhr Galerie Alte & Neue Meister Schwerin und Schloss Schwerin: Alter Garten 3 / Schloss, Di — So 11— 17 Uhr . ' KulturInformationslentrum (KIZ): Kostprobe des Musiktheaters — Solisten und Opernchor gehen auf eine Reise in die Welt der Oper und der Operette Plattdeutsche Kostprobe mit dem Ensemble der Fritz-Reuter-Bühne Kostprobe I aus dem Leben Richard Wagners — Verachtet mir die Meister nicht ... Richard Wagners einzige komische Oper: DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG — in Zusammenarbeit mit dem Richard-Wagner-Verband Kostprobe 2 aus dem Leben Richard Wagners — Bayreuth für Anfänger. Ein ironisch-k cher Blick auf Richard Wagner, in Zusammenarbeit mit dem Richard-Wagner—Verband 18 — 18.30 Uhr 19 — 19.30 Uhr (5) FLDTDWZIMMER, Alter Garten 2 Kostproben — Getränke und Kleinigkeiten für zwischendurch (4) FDYERCAFE, Alter Garten 2 18 — 18.30/ 19 — 19.30 Uhr (3) KDNZERTFDYER, Alter Garten 2 20—20.45/ 21.15 — 22 Uhr (2) GRUSSES HAUS, Alter Garten 2 Vorverkauf: . * Begrenzte Teilnehmerzahl! Bitte erwerben Sie beim Kauf der Eintrittskarte für die Kulturnacht ein lie/tet für die Führung bzw. AUF DIE BARR/KADEN! NUR an der Theaterkasse und am besten vorab! Kostprobe Malsaal — Die etwas andere Theaterführung* Schauspielerische Kostprobe — AUF DIE BARRIKADEN! Ein szenischer Rundgang von und mit dem Schauspielensemble* — Hundert Jahre nach der Oktoberrevolution sucht das Schauspielensemble mit Liedern, Texten und Pamphieten nach Träumen und Utopien, Wagemut und Widerständigkeit. Von der Unterbiihne bis zur Kuppel unterm Dach begegnen Zuschauer Schauspielern dort, wo sonst genäht. geschweißt oder geschminkt wird. 18.45 / 19.45 Uhr 18 — 19.30 Uhr (I) KASSENFDYER, Alter Garten 2 www.mecklenburgisches—staatstheater.de Sie für 10 Euro an den Abendkassen und im Vorverkauf. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr haben freien Eintritt. Eintrittskarten für alle Veranstaltungen der KULTURNACHT SCHWERIN erhalten Einmal zahlen — Alles erleben Freuen Sie sich auf spannende Begegnungen mit Kunst und Künstlern, erleben Sie die Vielfalt des Schweriner Theaters und lauschen Sie Klängen an ungewöhnlichen Orten. Gehen Sie auf Zeitreise, entdecken Sie Technikgeschichte zum Anfassen oder riskieren Sie einen Blick in die Sterne Lassen Sie sich überraschen in der KULTURNADHT SCHWERIN! EINE KARTE, EINE STADT, EINE NADHT VDLLER KULTUR: Szenenfoto MAIL TÜV! Kostprobe BÜNNENLUFT Wunschkonzert spezial von und mit dem Schauspielensemble: Macht kaputt, was Euch kaputt macht — Protestlieder! WHO SHOT THE SHERIFF? Tänzerische Kostprobe 2 mit dem Ballettensemble Ausschnitte aus dem neuen Ballettabend Tänzerische Kostprobe l mit dem Ballettensemble Moderiertes Training; Moderation Ballettdirektorin Jutta Ebnother und Assistent der Ballettdirektorin Paul Zeplichal WHO SHOT THE SHERIFF? Kostprobe LICHTMAGIE — Beleuchtungsworkshop zu Theater- & lmprovisationsworkshop 19 Uhr Auf hoher See Wer erzählt die besten Geschichten vom Meer? Männer, die alles erlebt haben: Wilde Stürme, Monsterwellen, Stunden zwischen Leben und Tod. Der Schauspieler und Musiker Ben O. Bömkes liest aus den Bestsellern von „Ankerherz“. Musikalisch begleitet mit Live—Musik am Akkordeon inclusive einer Sing—Not-Rettungsübung. Ein Schatz kam übers Meer Das neu erworbene Dejeuner der russischen Großfürstin Helena Pawlowna; Dr. Karin Annette Möller Moderne auf Papier im Kupferstichkabinett Dr. Kornelia Röder 18.15 Uhr 18.15 Uhr Pop up Auf hoher See Workshop für Klein und Groß 18 — 20 Uhr (7) GALERIE ALTE & NEUE MEISTER SCHWERIN Alter Garten 3, www.museum-schwerin.de 22 Uhr im E-Werk—Studio 21 — 21.45 Uhr 20 — 20.45 Uhr 19 — 19.45 Uhr 18 — 18.45 Uhr (E) E-WERK, Spieltordamm 1 Berne/13 Unrauh 0 / 21.30 / 2.30 Uhr 030 / 22 / 3 Uhr 1 / 23.00 Uhr _ «V"f" ‘ 19.45 Uhr 20 / 21 Uhr 20/21 / 22 Uhr „Und du lernst es, dich mit Anstand zu langweilen!“ Oberhofmeisterin Paula von Bülow gibt Einblick in Lust und 11 — 21 Uhr Ausstellung „Bis hierhin und weiter!“ Deutscher Karikaturenpreis 2016 ? ‘ “ii—' “ *‘ Bundesland _ vom raffinierten Bild über bissigen Spott bis hin zum quasi absoluten Lacher. ‘ Vom Ballsaal zum Parlament Geschichten vom Goldenen Saal und seinem Umbau zum : (Ausstellung bis 26112017) _ neuen Plenarsaal. 3. % Aufgang über Rote Marmortreppe Gegacker am Hof — Huhn von Stand trifft Schlossbesucher (10)ARGHIVFILMNACHT DES srnornncnws scnwrrnn uno nes LA!DESFILMARCHWS‚ Aula der Volkshochschule, Puschkmstmße 13, wa'ka°t "‘“ C°'"°"° “”““ “'s Henriette Sperber Musikalische Lustbarkeiten e _ ec ° “ g ge "* Schwerin "" "'" 1959 ..Gelährliches8pielzeug“ Parks und Gärten m scnwm' 1985 2010 Uhr _ - —| u [113138?r:ex'$mlnill i:l_zw_ratsl:_errü Hofgebaude, Schelfschule . Der Besuch Erich Honeckers in Schwerin am 20. Mai 1987 Fundmumtmn lm Bezuk Schwerin 1967 ’ _ _ 2030 Uhr Die Wahl der ersten „Miss DDR“ im September 1990 "' S°hwe"" Bittner —D'ethnann -Sander resume ‚ Die Ausstellung zum—Kunst-ulrd-Knltggr‘fij. _ _ dieKr'mstler sind ativresend- ' .“ ' '_' " Musstellung'bis 11.11.2017) Dezernat5-Lounge mit Mad Maxi . 21.10 Uhr ab 19 Uhr 14 -24 Uhr (1 l) DEZERNAT5— GALERIE FÜR AKTUELLE KUNST Franz—Mehring-Str. 11 (ehem. Ordnungsamt), www.dezernat5.de Zu allen Filmen werden kurze historische Erläuterungen gegeben. Achtung: Era/ass nurzu Begrnn derfilrne. _i: 21.45 Uhr _ _ 1940 um 18 Uhr Werke aus Barock und Wiener Klassik, einst für Frauen Historische Bibliothek (3_ OG) komponiert, gespielt und vertanzt, heute der Damenwelt zu Füßen gelegt von Anton Kryukov auf dem Bajan. 20_15 , 21_15 Uhr Unsichtbare Geister ' Zimmermädchen, Wäscherinnen und Porteusen _ Aufgaben, Alltag und Versorgung des welbllchen Dienstperso. nals am Schwenner Hof. Treffpunkt: Foyer vor dem Shop g Für das leibliche Wohl sor en die Schweriner Schlosslokalitäten (9) SCHLESWlG-HDLSTElN-HAUS SCHWERIN „Verbotene Lieder" (Bern, 1844), assoziiert und jeweils als Künstlerbuch bearbeitet. (Ausstellung bis 26.11.2017) ner, verfasst in Neustrelitz und veröffentlicht im Lyrikhänd Ausstellung „Logik der MACHT der logik“ 31 Maler und Grafiker aus Mecklenburg und Vorpommem haben das Gedicht „Allerhöchste Logik“ von Adolf Glaßhren- giesische Fados, lateinamerikanische und iiddische Lieder. Mandoloncello und Gesang mit alter und neuer Musik aus dem Mittelmeerraum — spanisch-sephardische Lieder, portu— Duo l:ora$on aus Berlin: Bitte Hübner, Gesang und Percus— sion (persische Rahmentrommeln) und Martin Lenz, Gitarre, Köstlichkeiten vom lnediterranen-orientalischen Bilfiet P“$°hkinstfaße 121 WWW:S°“'85Wig'“°'stein'ha“S-de : ab 18 Uhr ‘_ _ ' ‘- 18.30/ 19.30/ 20.30 Uhr 11 — 21 Uhr Thomas Luft aus Schwerin für die kreative Szene im eigenen Felix Jedlink, André Schulz und Jörg Hübner, Neue Wege zur Kunst — Museumstührungen immer inklusive! Maik Penning, Mark-W ‘am Kirchner, Torsten Callies. _ meier, steht Meisterliches von Mario Lars aus Gneven und _ Neben Karikaturen von Größen wie Marunde, OL und Hurzl- _ _. 20 — 22 Uhr Last ihres Amtes. " Lebenshilfewerk Hagenow und capito MV ‘ Treffpunkt: Foyer vor dem Shop _ Begegnung danach mit kleinen Kösthchkerten im Gespräch mit dem Lebenshilfewerk Hagenow und capito MV und die Seemannsirau allein zu Haus Unterhaltsames vor der Kunst mit Wisse Pieter Klaassen ukullische Betreuung: Suppenbar & Café KunstPause lusikalische Betreuung mit Live-Musik im Café KunstPause Lennéstraße 1, www.schloss—schwerin.de ” MUSEUM SCHLÜSS SCHWERIN KinderKunstWerkstatt .. . Raum der Museumspadagogrk (EG) ofdamengeplauder. alte Schabracken und ein ‚Huhn‘ von Stand g _ 21 Uhr "ämsche weiber """ ""mme Mä'""" C°me“a “"“"“v a"efha"d'Theatefv Wie" Eine" PUPPe"' 8‘30 Uhr spielspaß für die ganze Familie nach einem norwegischen Märchen. Historische Bibliothek (3. OG) 0 / 20.30 / 21 / 1.30 Uhr Der Schlossverein stellt sein aktuelles Spendenprojekt vor. Eine der gefundenen Schabracken kann vor Ort besichtigt werden. Begrenzte Teilnehmerzahl! Treffpunkt: Thronsaal (3. OG) 8.30/19/19.30/ Alte Schabracken in neuem Glanz 8.45/ 19.45 Uhr Schlosses e. V. geben Einblicke in die Damenmode des 19. Jahrhunderts. Ahnengalerie (3. OG) Drunter und Drüber Die Hof(N)adeln des Vereins der Freunde des Schweriner 8.45 Uhr . Holgefiüster Lilla von Brandenstein vergisst ihr Verschwiegenheitsgelübde und plaudert aus dem Leben einer Hofdame. Treffpunkt: Foyer vor dem Shop Neumühle Weslslotlt . " Altstadt Galerie Alte & Neue Meister Schwerin, Alter Garten 3 Mecklenburgisches Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1 1 — 5 Mecklenburgisches Staatstheater, Alter Garten 2 7 Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12 Museum Schloss Schwerin, Lennéstraße 1 6 9 Werdervorstodt Aula der Volkshochschule, Puschkinstraße 13 Dezernat5 — Galerie für aktuelle Kunst, Franz-Mehring—Straße 11 8 10 11 Gallery Berger, Wismarsche Straße 158 KW Kunst—Wasser-Werk e. V., Altes Wasserwerk Neumühle, Neumühler Straße 80 (ehem. Ordnungsamt) 13 Das KONTOR — Kunsthaus, Puschkinstraße 36 12 14 Sternwarte und Planetarium, Weinbergstraße 17 MV—Foto—Galerie, Puschkinstraße 13, Hof, Schelfschule Flippermuseum Schwerin e.V. — Das Museum zum Spielen, Friesenstraße 29 16 Verein Fürstenzimmer Schweriner Hauptbahnhof e. V., Grunthalplatz 4 15 18 17 Galerie Blickwinkel, Münzstraße 18 zum FEINSPITZ, Puschkinstraße 31 der Klockenschauster, Münzstraße 21 19 20 „freiraum26", Münzstraße 26 Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. (HMV). Münzstraße 24 20 20 werk3/KlangWert, Friedrichstraße 11h „BRIOBRI", Münzstraße 35 20 21 20 FINISSAGE: letzter Tag der Ausstellungen: 20.30 Uhr 18 - 23 Uhr Das Kunsthaus KONTDR hat geöffnet — Wasser und Wein (14) DAS KONTJJR — KUNSTHAUS Puschkinstraße 36, www.kontor-schwerin.de HEIMATKUNDE — Malerei und Grafik von Horst Schmedemann In den Galerieräumen lm Pumpenhaus VORWÄRTS-RÜGKWÄRTS — Willy Günther, Malerei Offene Ateliers — Künstler des KWW zeigen neue Arbeiten Zeitreise zur Reformation — Kunstprojekt von Maibritt Wendig Offene Galerie bei Häppchen und Wein „Porträt to go“ — Mitglieder des Vereins MV-Foto e. V. porträtieren ihre Gäste digital + polaroid —zum Mitnehmen Fotoausstellung: Glaube — Hoffnung — Liebe — Erlösung Bilder über Weltreligionen ab 18 Uhr 19 Uhr 18/20 Uhr Vortrag; „Der aktuelle Sternenhimmel“ (Einlass nur zu Beginn) Konzert: „Mythos“ — Elektronik Musik Berlin: Laser, Harfen, Synthesizer und Echo-Flöten 18.30 Uhr 18 - 24 Uhr Führung: „80 Jahre Flipperkultur“ Das Flippermuseum hat geöffnet. Freies Spielen bis Mitternacht! Friesenstraße 29, www.flippermuseum—schwerin.de (17) FLIPPERMUSEUM SGHWERIN F.. V. — DAS MUSEUM ZUM SPIELEN Genießen Sie von der Sternwarlenplattform aus einen Blick über die Lichter der Stadt. Bei klarem Himmel sind Beobachtungen möglich. Weinbergstraße 17 (1 B) STERNWARTE UNI] PLANETARIUM / ASTRONOMISGHER VEREIN 18 — 22 Uhr (15) MV-FOT0-GALERIE Puschkinstraße 13, Hofgebäude, Schelfschule, www.mv-foto—evde Das patentierte Krokodil — Theater mit Puppen von Stephan Rätsch, frei nach einer Geschichte von Manfred Kyber. Es war einmal eine Wüste und in der Wüste war ein Fluss und in dem Fluss war ein Krokodil und das war unbeliebt — denn es hatte Appetit (12) KWW KUNST-WASSER-WERK E. V., Altes Wasserwerk Neumühle Neumühler Straße 80, www.kunstwasserwerk.de 18 — 23 Uhr 21.30 Uhr Jule Malischke — Whatever may happen Neben ihren eigenen, leidenschaftlichen Songs und ihrer wundervollen Stimme weiß Jule Malischke auch instrumental auf der Gitarre zu überzeugen und schlägt dabei die Brücke zwischen den verschiedensten Stilistiken der Gitarrenliteratur. 18 — 22 Uhr Wismarsche Straße 158, www.schwerin—gallery.de (13) GALLERY BERGER 18 Uhr Ausstellungseröffnung: Foto (und) Kunst V. 10 Künstler im Porträt Sibylle Leifer/ Klaus Parche/ Cornelia Kestner/Werner Grimmer/Katrin Lau/ Dietmar Schramm/ Heide Kathrein Schmiede” Ute Laux/ Klaus lllner/Arndt Weigend/ Manfried Scheithauer/ Henning Spitzer/Günter Kaden/ Sabine Naumann/Alexander von Stenglin/Kat von Stenglin/ Nando Kallweit/ Annett Kallweit Fotos: Anke Berger; 18 Künstler zeigen: Malerei/Graphik/ Skulptur/Textil/Schrnuck (Ausstellung bis 29.12.2017) 18/ 19 l 20 Uhr Mal wieder in Schwerin: Anna Leevson, Frontfrau der ehema— ligen Band Donkey Shot, hat sich auch solo dem Blues-Rock sowie ruhigen, sentimentalen Klängen verschrieben. Mit der Gitarre und einer facettenreichen Stimme nimmt sie sich auch eigener Songs an.